English | Française
SUCHE


STARTSEITELINKSIMPRESSUMKONTAKT
Verkehrssicherheitspreis 2010 ausgeschrieben

18.03.2010
Auch 2010 holt das Kuratorium für Verkehrssicherheit (KfV) gemeinsam mit dem Österreichischen Gemeindebund wieder Verkehrssicherheitsprojekte engagierter Unternehmen, Schulen, Kindergärten, Städte und Gemeinden vor den Vorhang. Als Hauptpreis winkt der "Österreichische Verkehrssicherheitspreis", der in Form der Trophäe "Aquila" verliehen wird.
 
Zielgruppe
  • Gemeinden
  • Städte
  • Unternehmen
  • Vereine
  • Kindergärten
  • Schulen
  • sonstige Institutionen
Voraussetzung zur Teilnahme

Aus den eingelangten Projekten werden die innovativsten, erfolgreichsten, interessantesten etc.  Ideen ausgewählt.

Zur Teilnahme berechtigt sind Projekte aus den genannten Kategorien, die im Zeitraum vom 1. Jänner 2009 bis 1. Mai 2010 durchgeführt wurden.

Motivation Ein Mal im Jahr stellt das Kuratorium für Verkehrssicherheit die Eigeninitiative jener Menschen aufs Podest, die sich mit außerordentlichem Engagement und viel Kreativität für das Thema Verkehrssicherheit einsetzen.
Veranstalter
  • Kuratorium für Verkehrssicherheit 
  • Österreichischer Gemeindebund
Vergabehäufigkeit Ein Mal jährlich
Einreichfrist

endet am 3. Mai 2010

Teilnahmegebühr keine
Preis

Als Belohnung winkt auch 2009 der "Österreichische Verkehrssicherheitspreis", der in Form der Trophäe "Aquila" verliehen wird. Die Gewinner werden telefonisch verständigt. Die Preisverleihung erfolgt im Rahmen einer Gala.

vergeben durch
  • Kuratorium für Verkehrssicherheit
  • Österreichischer Gemeindebund
weitere Infos, Anmeldung

 

Ausschreibungsschreiben des Verkehrssicherheitspreises 2010 (Doc; 440 KB)

Die Einreichunterlagen müssen möglichst kurz, prägnant und schriftlich gestaltet werden und bis zum 3. Mai 2010 im Kuratorium für Verkehrssicherheit eingelangt sein.

Dateien bis zu einer Größe von 5 MB können an sandra.felber@kfv.at gemailt werden. Größere Dateien sollten auf CD-ROM gebrannt und an folgende Adresse geschickt werden:

Kuratorium für Verkehrssicherheit
z.H. Mag. Sandra Felber
Schleiergasse 18, 1100 Wien

Details zur Einreichung gibt es auch auf der Website des KfV: http://www.kfv.at/verkehr-mobilitaet/verkehrssicherheitspreis/


Verfasser: Marlies Nadlinger (marlies.nadlinger@gemeindebund.gv.at)



Feedback

Vorname :
Nachname :
Betreff :
Feedback :
*Rückmeldung :

Wünschen Sie eine Rückmeldung, dann geben Sie hier eine E-Mailadresse oder Telefonnummer an.
*Sicherheitsabfrage :


 Wie bewerten Sie diesen Artikel?

 sehr informativ neutral kaum informativ



 | Artikel per Email verschicken


Haben Sie eine Frage zu österreichs Gemeinden?

Schwerpunkte


.