English | Française
SUCHE


STARTSEITELINKSIMPRESSUMKONTAKT
Gratiskindergarten: Alle Hintergründe und Informationen

01.04.2010
In den letzten Tagen ist eine heftige Diskussion um die Finanzierbarkeit des Gratiskindergartens entbrannt. Hier finden Sie alle Hintergründe, Zahlen und Fakten auf einen Blick zusammengefasst. Auch können Sie eine Live-Diskussion auf Ö1 mit Präs. Mödlhammer und der steirischen Landesrätin Grossmann nachhören.
Ist der Gratis-Kindergarten bald Geschichte?
Mit den Wortmeldungen des steirischen Landeshauptmanns Franz Voves und von Gemeindebund-Präsident Helmut Mödlhammer hat die Diskussion über den Gratiskindergarten begonnen. Der Tenor der beiden Politiker: "Wer es sich leisten kann, sollte auch für den Kindergarten zahlen". Die mediale Aufregung war groß. Lesen Sie hier den Beginn der politischen Debatte.

Live-Diskussion im Radio zur Kinderbetreuung
In der Ö1-Sendung "Journal-Panorama" am 31. März 2010 diskutierten Gemeindebund-Chef Mödlhammer, die steirische Landesrätin Grossmann, der SPÖ-Jugendpolitiker Kollross und die Kindergartenpädagogin Raphaela Keller über den Gratiskindergarten. Hier können Sie die Sendung nachhören. mehr

Hintergrund: Was die Kinderbetreuung den Gemeinden kostet
Die Diskussion um das Angebot des Gratiskindergartens nimmt an Heftigkeit zu. Viele Menschen wissen gar nicht, welche Leistungen die Gemeinden für die Kinderbetreuung erbringen, vielfach wird angenommen, dass Bund und Länder dafür bezahlen. Hier sind die Fakten.

Politische Reaktionen zum Gratiskindergarten
Die Diskussion um den mittlerweile in allen Bundesländern eingeführten Gratis-Kindergarten wurde durch den steirischen LH Franz Voves und Gemeindebund-Präsident Bgm. Helmut Mödlhammer wieder angeregt. Lesen Sie hier Reaktionen und Meinungen aus der Politik zum Thema Gratis-Kindergarten. mehr


Feedback

Vorname :
Nachname :
Betreff :
Feedback :
*Rückmeldung :

Wünschen Sie eine Rückmeldung, dann geben Sie hier eine E-Mailadresse oder Telefonnummer an.
*Sicherheitsabfrage :


 Wie bewerten Sie diesen Artikel?

 sehr informativ neutral kaum informativ



 | Artikel per Email verschicken


Haben Sie eine Frage zu österreichs Gemeinden?

Schwerpunkte


.