English | Française
SUCHE


STARTSEITELINKSIMPRESSUMKONTAKT
Familientagung 2010: Durch Vernetzung für Familien attraktiv werden

04.11.2010


In zwei Tagen, nämlich von 11. bis 12. November 2010, wird Gemeindepolitkern und Familienbeauftragten die Möglichkeit gegeben, sich über Vernetzung ein attraktives Umfeld für Gemeinden zu schaffen. Auch in Zeiten der Kürzung der Gemeindefinanzen kann dadurch ein familienfreundliches Umfeld erhalten werden.
"Vernetzung" ist das Schlagwort der Familienpolitischen Fachtagung 2010, denn in den Gemeinden vor Ort werden die Lebensbedingungen von Kindern, Familien und Senioren gestaltet. Bei immer knapper werdenden Budgets braucht es neue Strategien um dieses attraktive Umfeld weiterhin aufrecht zu erhalten. Ein erfolgversprechender Weg ist die Vernetzung von Einrichtungen aus Politik, Zivilgesellschaft und Wirtschaft. An zwei Seminar-Tagen, von 11. bis 12. November 2010, werden allen Interessierten die wesentlichen Merkmale auch anhand praktischer Beispiele demonstriert.

Datum: 11. November 2010 ab 17:00 bis 12. November 18:00 Uhr

Ort: SPES Familien-Akademie, Schlierbach

Übernachtungsmöglichkeit gibt es im Haus. Bitte reservieren Sie rechtzeitig über die Anmeldekarte, oder unter hotel@spes.co.at oder per Telefon 07582/82123-43.

Programm der Tagung am Donnerstag, den 11. November 2010:

bis 17:00 Anreise
17:30 Begrüßung
Familienpolitische Netzwerke - Herausforderungen und Chancen für Gemeinden
Eckiger Tisch mit:
Dr. Jan Schröder (Servicebüro Lokale Bündnisse für Familie)
Mag. Doris Palz (Palz & Partner KG)
Stephanie Pirkfellner (Auditkoordinatorin im Triestingtal)
Heike Trammer (Familie & Beruf Management GmbH)
Alois Reithmayr (Vizebgm. von Kaltenberg)
19:30 Abendessen
Regionale Köstlichkeiten und gemütliches Beisammensein

Programm der Tagung am Freitag, den 12. November 2010:

9:00 Eintreffen
9:15 Begrüßung & Statements
Irene Slama (Familie & Beruf Management GmbH)
Mag. Franz Schützeneder (Familienreferat des Landes OÖ)
Bgm. Helmut Mödlhammer (Präsident des Österr. Gemeindebundes)
Staatssekretärin Christine Marek (BMWFJ)
9:45 Familienfreundlichkeit in Lokalen Bündnissen: Was geht und wie geht es es?
Vortrag und Diskussion
Dr. Jan Schröder (Servicebüro Lokale Bündnisse für Familien)
10:45 Gemeinden präsentieren sich mit guten Beispielen
11:15 Kaffeepause
11:45 Das Audit "familienfreundlichegemeinde" im Lichte des Finanzausgleichs als Planungs-, Controlling- und Nachhaltigkeitsinstrument in der Gemeinde
Vortrag und Diskussion
Prof. Dietmar Pilz (Finanzfachmann des Österr. Gemeindebundes)
12:30 Mittagessen und Möglichkeit zum Austausch
14:00 Workshops
16:00 Abschlussgespräch mit Reflexionen aus den Workshops
17:00 Ausklang mit Buffet und Networking

Die Tagungsmoderation wird Mag. Elisabeth Kumpl-Frommel übernehmen.

Bitte melden Sie sich mit unten stehendem Formular per Post oder Fax oder online auf der Internetseite der Familienakademie an. Es werden keine Teilnahmegebühren eingehoben. Die Teilnehmer/innenanzahl ist begrenzt. Weitere Informationen können Sie dem Folder zur Fachtagung 2010 entnehmen.


Verfasser: Carina Rumpold (carina.rumpold@gemeindebund.gv.at)


 verfügbare Downloads

Folder Familienfachtagung 2010
Anmeldung Familienfachtagung 2010



 weiterführende Links

Online Anmeldung zur Fachtagung




Feedback

Vorname :
Nachname :
Betreff :
Feedback :
*Rückmeldung :

Wünschen Sie eine Rückmeldung, dann geben Sie hier eine E-Mailadresse oder Telefonnummer an.
*Sicherheitsabfrage :


 Wie bewerten Sie diesen Artikel?

 sehr informativ neutral kaum informativ



 | Artikel per Email verschicken


Haben Sie eine Frage zu österreichs Gemeinden?

Schwerpunkte


.