English | Française
SUCHE


STARTSEITELINKSIMPRESSUMKONTAKT
Syntegration® - Was ist das?

07.02.2011
Prof. Fredmund Malik zeigt auf der Tagung die Vorteile der Sytegration.
Bildrechte:malik-management.com
Falls Sie sich diese Frage auch stellen und Bürgermeister einer Österreichischen Gemeinde sind, haben Sie Ende März die Gelegenheit, die Antwort in einem zweitägigen Seminar kennenzulernen. Syntegration® ist eine Methode um bei Fragestellungen schnell zu einer Übereinstimmung zu kommen.

Schon Ende 2009 hat St. Veit an der Glan mit der Syntegration® als Methode zur Entwicklung einer Vision für die Stadt erstaunliche Erfolge erzielt. (kommunalnet.at berichtete) Innerhalb von dreieinhalb Tagen intensive Syntegration® wurden eine Vielzahl an Personen aus den unterschiedlichsten Berufsgruppen zum gemeinsamen Denken angeregt. Ein gemeinsamer Aufbruchswille sowie ein einheitliches Zukunftsbild der Stadt waren das Resultat. Innerhalb der Stadt hat sich seither ein Netzwerk gebildet, das ohne Syntegration® so schnell bestimmt nicht exsistiert hätte.

Syntegration GruppenbildDiese für St. Veit sehr nützliche Methode möchte die Stadt nun auch anderen Bürgermeistern ans Herz legen. Darum findet am 28. und 29. März 2011 eine Tagung statt, die den Teilnehmer/innen die Methode der Syntegration® und deren Möglichkeiten näher bringen will. Der "Erfinder" dieser Methode, Prof. Dr. Fredmund Malik sowie der Initiator für die erste kommunale Syntegration® in Österreich Bürgermeister Gerhard Mock werden referieren. Weitere Teilnehmer sind Dr. Thomas Weninger vom Österreichischen Städtebund und Prof. Dr. Kathrin Stainer-Hämmerle von der Fachhochschule Kärnten.

Was ist Syntegration®?

Wissen entsteht ausschließlich in den Köpfen von Menschen. Wirksames Management von Wissen vernetzt folglich Menschen. Die Herausforderungen unserer Zeit aber machen die Zusammenarbeit der Menschen immer nötiger, um richtige Antworten auf immer komplexer werdende Fragestellungen zu finden in kürzester Zeit, unter voller Nutzung der vorhandenen Potentiale und Energien, selbstgesteuert und ergebnisorientiert. Die richtige Methode um das Wissen großer Gruppen zu vernetzen, ist die Syntegration®.

Das Wort Syntegration® selbst setzt sich aus den Wörtern Synergie und Integration zusammen. Kleine Teams finden rasch und effizient zu einer Übereinstimmung und werden durch unterschiedliche Vorgehensweisen zu einer großen Gruppe mit gemeinsamer sichtweise zusammengefügt. Frei interpretiert bedeutet Syntegration®, gemeinsames Zusammenwirken, zum Herstellen eines Ganzen.

Prof. Fredmund Malik zeigt auf der Tagung die Vorteile der Sytegration. (Bildrechte:malik-management.com)Das Programm:

Montag, 28. März 2011:

Den Auftakt wird Management-Ikone Prof. Dr. Fredmund Malik, mit einem Vortrag zum Thema "Mit der Hälfte des Geldes doppelt so gut funktionieren - Wie die Methode der SuperSyntegration® Kommunen zum Blühen und die Demokratie wieder zum Funktionieren bringen kann" bilden.

Danach wird der Gastgeber, Bürgermeister Gerhard Mock, an dem Beispiel "Sonnenstadt St. Veit" zeigen, was möglich ist, wenn der Wille des "Gemeinsamen" stark vorhanden ist.

Die Eindrücke des Nachmittags können dann im Anschluss bei einem gemeinsamen Abendessen ausgetauscht werden.

Gerhard Mock (Bürgermeister der Gemeinde St. Veit an der Glan)Dienstag, 29. März 2011:

Zu Beginn des zweiten Tages wird ein Überblick zum Syntegrationsprozess in der Stadt St. Veit gegeben. Was wurde gemacht? Wie wurde vorgegangen? Was ist passiert? Wie ist der Stand der Dinge in den Projekten? Was hat es gebracht?

Nach der Präsentation werden namhafte Persönlichkeiten im Zuge einer Podiumsdiskussion zum Thema ?Die Zukunft der Gemeinde ? welche Zukunft? Frage und Antwort stehen. Teilnehmer der Podiumsdiskussion: Bgm. Gerhard Mock (Stadt St. Veit/Glan), Prof. Dr. Fredmund Malik (Malik Management Zentrum St. Gallen), Dr. Thomas Weninger (Österreichischer Städtebund), Prof. Dr. Kathrin Stainer-Hämmerle (FH Kärnten).

 

Ein gemeinsames abschließendes Mittagessen bietet die Möglichkeit Kontakte zu knüpfen.

 

 

 

 


Verfasser: Redaktion (presse@gemeindebund.gv.at)


 verfügbare Downloads

Einladung_Syntegration am 28. und 29. März 2011_St. Veit an der Clan (PDF; 3 MB)



 weiterführende Links

Homepage von Malik-Management




Feedback

Vorname :
Nachname :
Betreff :
Feedback :
*Rückmeldung :

Wünschen Sie eine Rückmeldung, dann geben Sie hier eine E-Mailadresse oder Telefonnummer an.
*Sicherheitsabfrage :


 Wie bewerten Sie diesen Artikel?

 sehr informativ neutral kaum informativ



 | Artikel per Email verschicken


Haben Sie eine Frage zu österreichs Gemeinden?

Schwerpunkte


.