English | Française
SUCHE


STARTSEITELINKSIMPRESSUMKONTAKT
Zukunft der Dienstleistungen in Europa

18.05.2006
Mit der einstimmig verabschiedeten Schlusserklärung ging vergangene Woche der Europäische Gemeindetag 2006 in Innsbruck zu Ende. "Die Bedürfnisse der Bürger" zu erfüllen ist die zentrale Botschaft der Erklärung, die wir im Wortlaut zur Verfügung stellen.

Wir, in unserer Eigenschaft als lokale und regionale gewählte Mandatsträger, Bürgermeister und politische Verantwortungsträger der Städte und Gemeinden, Grafschaften, Kreise, Provinzen und Regionen Europas,

Aus Anlass des XXIII. Europatages der Gemeinden und Regionen Europas in Innsbruck versammelt;

Allesamt vereint in unseren Grundprinzipien der lokalen und regionalen Demokratie und Selbstverwaltung und Subsidiarität;

In der Überzeugung, dass gutes, modernes Regieren in Europa eine positive und aktive Partnerschaft zwischen allen Regierungsebenen erfordert - der europäischen, nationalen,  regionalen und der lokalen Ebene;

Im Bewusstsein, dass unsere europäische Lebensweise und unser Gesellschaftsmodell die Erbringung hochwertiger öffentlicher Dienstleistungen für alle Bürger erfordert, und insbesondere für die schwächsten Bevölkerungsgruppen;

Mit der Betonung, dass auf unserem Kontinent die Mehrzahl der Leistungen der Daseinsvorsorge in den Verantwortungsbereich der lokalen und regionalen Gebietskörperschaften fallen und

Unter Erneuerung unseres Engagements für ein politisch und wirtschaftlich starkes Europa, das vereint in seinen Werten und Grundsätzen, versehen mit leistungsfähigen Institutionen, auf internationaler Ebene tätig und angesehen und mit seiner Vielfalt respektvoll umgeht, um die Bedürfnisse seiner Bürger zu erfüllen und die globalen Herausforderungen des 21. Jahrhunderts bestehen zu können; GEBEN FOLGENDE ERKLÄRUNG AB:


Verfasser: Daniel Kosak (daniel.kosak@gemeindebund.gv.at)



Feedback

Vorname :
Nachname :
Betreff :
Feedback :
*Rückmeldung :

Wünschen Sie eine Rückmeldung, dann geben Sie hier eine E-Mailadresse oder Telefonnummer an.
*Sicherheitsabfrage :


 Wie bewerten Sie diesen Artikel?

 sehr informativ neutral kaum informativ



 | Artikel per Email verschicken


Haben Sie eine Frage zu österreichs Gemeinden?

Schwerpunkte


.