English | Française
SUCHE


STARTSEITELINKSIMPRESSUMKONTAKT
Geänderte Überweisungsmodalitäten für Bundesgebühren

14.04.2011

Bildrechte: Thorben Wengert, pixelio.de
Die Überweisungsmodalitäten für Bundesgebühren haben sich verändert. Seit Jahresbeginn sind diese Gebühren auf das Konto des Finanzamtes für Gebühren, Verkehrssteuern und Glücksspiel zu überweisen. Aufgrund einiger Rückfragen, hier nun die gültigen Kontodaten.
Aufgrund zahlreicher Rückfragen aus den Gemeinden wird erneut darauf hingewiesen, dass mit dem ersten Quartal 2011 sich die Überweisungsmodalitäten für die Bundesgebühren verändert haben. Grundsätzlich wurden alle Gemeinden diesbezüglich schon informiert, hier zur Sicherheit noch einmal die nun gültigen und korrekten Kontodaten:

Die Bundesstempelgebühren nach § 14 Gebührengesetz 1957, welche am 15. des auf das vorangegangene Quartal nachfolgenden Monats abzuführen sind, sind ab 01.01.2011 an das Finanzamt für Gebühren und Verkehrssteuern und Glücksspiel, Vordere Zollamtstraße 5, 1030 Wien an folgende Kontoverbindung zu überweisen:

Empfänger: Finanzamt für Gebühren, Verkehrssteuern und Glücksspiel
KtoNr.: 05.804.713
BLZ: 60.000
BAWAG-PSK
Verwendungszweck „Behördengebühren MM-MM/JJJJ“ (ohne Angabe der Steuernummer)







Feedback

Vorname :
Nachname :
Betreff :
Feedback :
*Rückmeldung :

Wünschen Sie eine Rückmeldung, dann geben Sie hier eine E-Mailadresse oder Telefonnummer an.
*Sicherheitsabfrage :


 Wie bewerten Sie diesen Artikel?

 sehr informativ neutral kaum informativ



 | Artikel per Email verschicken


Haben Sie eine Frage zu österreichs Gemeinden?

Schwerpunkte


.