English | Française
SUCHE


STARTSEITELINKSIMPRESSUMKONTAKT
6. Kommunale Sommergespräche in Bad Aussee

30.06.2011


Das "Alpbach der Gemeinden", so bezeichnet man inzwischen die sommerliche Denkwerkstatt des Gemeindebundes in Bad Aussee. Zum insgesamt sechsten Mal gehen die Kommunalen Sommergespräche über die Bühne, heuer von 27. bis zum 29. Juli. Die Gästeliste ist erneut ein Garant für höchste Qualität. Melden Sie sich an, es sind nur noch wenige Plätze frei. 
Die Kommunalen Sommergespräche in Bad Aussee stehen diesmal unter dem Motto "Zukunft (in) der Gemeinde - Gemeinden (in) der Zukunft". Dabei soll es von 27. bis 29. Juli 2011 vor allem um das Bürgerengagement als Erfolgsfaktor gehen.

Beginnt das große Schwitzen, lädt Gemeindebund-Chef Mödlhammer zum sommerlichen Plausch. Heuer mit den BM Fekter und Mitterlehner.

Prominente Rednerliste

Heuer sind besonders interessante Gesprächspartner aus den Spitzen der Politik, Wirtschaft und Wissenschaft zu Gast:
  • Maria Fekter, Finanzministerin
  • Reinhold Mitterlehner, Wirtschaftsminister
  • Gabi Burgstaller, LH Salzburg
  • Hermann Schützenhöfer, LH-Stv. Stmk.
  • Martha Schultz, WKÖ-Vizepräsidentin
  • Josef Buchta, Feuerwehr-Präsident
  • Erich Fenninger, GF Volkshilfe Österreich
  • Hans Bürger, ORF-Innenpolitik-Chef
  • Manfred Perterer, Chefredakteur SN
  • Rudolf Taschner, Mathematiker
  • Helene Karmasin, Motivforscherin
  • Wolfgang Bachmayer, Marktforscher
  • und viele andere mehr warten auf Sie!

Möchten auch Sie einen Wissensvorsprung durch Hintergrundinformationen, Visionen, Lösungsansätzen und Best-Practice-Beispielen direkt von Experten und vor hohem fachlichem Background? Im Rahmen unserer Akademien, Foren und unserem Networking-Café haben Sie die Möglichkeit dazu. Melden Sie sich jetzt zu den Kommunalen Sommergesprächen 2011 an!

Nur noch wenige Plätze frei! Melden Sie sich hier an:



Verfasser: Redaktion (presse@gemeindebund.gv.at)


 verfügbare Downloads

Programm_Kommunale Sommergespraeche 2011 (PDF, 274 KB)




Feedback

Vorname :
Nachname :
Betreff :
Feedback :
*Rückmeldung :

Wünschen Sie eine Rückmeldung, dann geben Sie hier eine E-Mailadresse oder Telefonnummer an.
*Sicherheitsabfrage :


 Wie bewerten Sie diesen Artikel?

 sehr informativ neutral kaum informativ



 | Artikel per Email verschicken


Haben Sie eine Frage zu österreichs Gemeinden?

Schwerpunkte


.