English | Française
SUCHE


STARTSEITELINKSIMPRESSUMKONTAKT
Top-Leistungsübersicht mit dem Abfallspiegel

10.08.2011
Der Abfallwirtschaftsverband ruft alle Gemeinden zum Mitmachen auf.
Bildrechte: Paulwip/pixelio.de
Wie gut steht Ihre Gemeinde abfallwirtschaftlich wirklich da? Wissen Sie wie Ihre Gemeinde im Vergleich zu den anderen liegt? Wie auch schon in den Vorjahren, erhebt der Abfallwirtschaftsverband auch heuer wieder alle Zahlen rund um die Müllentsorgung.

Der kommunalen Abfallwirtschaft in Österreich wird von vielen Seiten ein gutes Zeugnis ausgestellt. Die österreichischen Gemeinden und die Abfallverbände bieten derzeit eine Fülle von unterschiedlichen abfallwirtschaftlichen Leistungen an. Um diese Leistungen auch im Sinne der Bürger und der Umwelt sichtbar zu machen und weiter optimieren zu können, wurden in der Vergangenheit in der Steiermark, Niederösterreich und Tirol Projekte durchgeführt, wo anhand von abfallwirtschaftlichten Kennzahlen die Situation in der eigenen Gemeinde analysiert wird.

Auf Initiative Niederösterreichs und der Steiermark und ist nun gelungen all diese Projekte zu bündeln und es sind alle österreichischen Abfallverbände und auch alle Gemeinden, die nicht bei einem Verband sind, eingeladen beim „Österreichischen Abfallspiegel 2011" mitzumachen.

Endergebnis wird den Gemeinden zur Verfügung gestellt

Da das Projekt österreichweit angeboten wird, ist ein Vergleich der eigenen abfallwirtschaftlichen Situation mit Gemeinden anderer Bundesländer möglich. Ein wertvoller Blick über den eigenen Wirkungskreis hinaus. Als Ergebnis erhalten die teilnehmenden Verbände und Gemeinden einen übersichtlichen und kompakten Bericht über die jeweils eigene Situation, wo in Vergleichen mit dem Durchschnitt - im Sinne eines Ampelsystems - auf grüne, gelbe und rote Bereiche hingewiesen wird. Diese Serviceleistung soll den Gemeinden helfen, abfallwirtschaftliche Optimierungspotenziale zu erkennen.

Daten werden elektronisch übermittelt

Interessierte Gemeinden haben die Möglichkeit, den unten zum Download bereitstehenden Datenbogen herunter zu laden und bis spätestens 26. August 2011 elektronisch an das Postfach fa19d@stmk.gv.at oder post.ru3@noel.gv.at zu übermitteln. Die übermittelten Daten werden vom Institut für Abfall, Abwasser und Infrastruktur-Management GmbH., Ahlen, Deutschland, ausgewertet und in Form individueller Ergebnisberichte den teilnehmenden Gemeinden im September 2011 in einem vertraulichen Schreiben z. Hd. der Obleute/Obfrauen bzw. BürgermeisterInnen übermittelt.

Für allfällige Rückfragen stehen Herr Robert Ritter (robert.ritter@stmk.gv.at) und Frau DI Elisabeth Punesch (elisabeth.punesch@noel.gv.at) gerne zur Verfügung. Wir freuen uns, wenn Sie dieses Angebot für Ihren Verband oder Ihre Gemeinde in Anspruch nehmen und wünschen Ihnen viel Erfolg.



Verfasser: Carina Rumpold (presse@gemeindebund.gv.at)


 verfügbare Downloads

Frageboge: Österreichischer Abfallspiegel 2011 (xls; 682 KB)




Feedback

Vorname :
Nachname :
Betreff :
Feedback :
*Rückmeldung :

Wünschen Sie eine Rückmeldung, dann geben Sie hier eine E-Mailadresse oder Telefonnummer an.
*Sicherheitsabfrage :


 Wie bewerten Sie diesen Artikel?

 sehr informativ neutral kaum informativ



 | Artikel per Email verschicken


Haben Sie eine Frage zu österreichs Gemeinden?

Schwerpunkte


.