English | Française
SUCHE


STARTSEITELINKSIMPRESSUMKONTAKT
Familienpolitische Fachtagung 2011 in Schlierbach

21.09.2011
In glücklichen Familien liegt die Zukunft der Gemeinden.
Bildrechte: lusi/sxc.hu
In der Familienpolitik der Gemeinden liegt die Zukunft. Immer wieder beweisen Gemeinden, die sich im Audit familienfreundlichegemeinde befinden, dass sie durch das aktive Bewusstwerden ihren Standort massiv aufwerten können. Die Familienpolitische Fachtagung bietet allen Interessierten ein breites Spektrum der Thematik und geht im Rahmen des "Markts der Möglichkeiten" in die Praxis.
Die Familienpolitik betrifft schon lange nicht mehr nur die Zielgruppe "Vater-Mutter-Kind", sondern wird im Sinne der Auffassung "Die Gemeinde ist Familie" sehr weit gefasst und tangiert auch die Themen Migration, Alter und Pflege. Vor Ort werden die Rahmenbedingungen für eine lebenswerte Gemeinschaft geschaffen. Insofern lassen die familienfreundlichen Handlungsfelder große Spielräume offen. Um sich der Fülle der Möglichkeiten bewusst zu werden, ist die Familienpolitische Fachtagung, die von 3. bis 4. November 2011 in Schlierbach stattfindet, eine gute Möglichkeit. Neben den vortragenden Experten wird es auch einen "Markt der Möglichkeiten" geben, bei dem die Gemeinden selbst ihre guten Beispiele für familienfreundliche Maßnahmen präsentieren können.

Termin: Donnerstag, 3. November, ab 17 Uhr bis Freitag, 4. November 2011, 9 bis 17 Uhr in der SPES-Akademie in Schlierbach/OÖ, Panoramaweg 1

Zielgruppe: Alle familienpolitisch Aktiven und alle Interessierten

Die Teilnahme ist kostenlos!

Auszug aus dem Programm:

3. November 2011, 17:30 Uhr

Begrüßung
Macht Familienpolitik Gemeinden zukunftsfähiger?

Podiumsdiskussion mit:

Dr. Christian Alt, Deutsches Jugendinstitut
Mag. Martina Grötsching, MC, Leiterin des Familienreferats Stmk
Mag. Dr. Peter Pitzinger, Leiter des Familienreferats NÖ
Bgm. Hans Mayr, Gemeinde Goldegg

4. November 2011, 9:15 Uhr

Begrüßung & Statements

Geschäftsführung Familie & Beruf Management GmbH
LAbg. Bgm. Dr. Christian Dörfel, Steinbach/Steyr
LAbg. Bgm. Hans Hingsamer, Präsident des OÖ Gemeindebundes

9:45 Uhr

Wie können wir Familien fördern?
Das Gesellschaftsprojekt "öffentlich Verantwortung"

Dr. Christian Alt, Deutsches Jugendinstitut

10:45 Uhr Gemeinden präsentieren sich mit guten Beispielen
11:45

Leben im Alter - Werden die Gemeinden grau?
Herausforderungen in der Gemeinde

Dr. Margit Scholta, Expertin für Seniorenangelegenheiten

14:00

Workshop 1: Wie können wir Familien fördern?
Dr. Christian Alt, Deutsches Jugendinstitut

Workshop 2: Leben im Alter
Dr. Margit Scholta, Expertin für Sozialangelegenheiten

Workshop 3: Mission possible - verantwortungsvolle Gemeindeführung
Irene Slama, Expertin für Familie, Beruf, Generationen Management

Workshop 4: Drehscheibe Gemeinde - Welches Profil zeichnet Amtsleiter/innen aus?
DI Sabine Wurzenberger, SPES Zukunftsakademie

Workshop 5: Auditseminar familienfreundlichegemeinde
Heike Trammer, Österreichischer Gemeindebund

Anmeldung: Da die Teilnehmer/innenzahl begrenzt ist, wird um verbindliche Anmeldung bis 25. Oktober 2011 gebeten.

Übernachtung: Übernachtungsmöglichkeiten gibt es im Haus. Bitte reservieren Sie rechtzeitig mit der Anmeldekarte oder unter hotel@spes.co.at bzw. per Telefon 07582/82123-43. Auch eine Wegbeschreibung finden Sie auf der Homepage der SPES.




Verfasser: Carina Rumpold (presse@gemeindebund.gv.at)


 verfügbare Downloads

Einladung SPES Familienpolitische Fachtagung (PDF; 871 KB)




Feedback

Vorname :
Nachname :
Betreff :
Feedback :
*Rückmeldung :

Wünschen Sie eine Rückmeldung, dann geben Sie hier eine E-Mailadresse oder Telefonnummer an.
*Sicherheitsabfrage :


 Wie bewerten Sie diesen Artikel?

 sehr informativ neutral kaum informativ



 | Artikel per Email verschicken


Haben Sie eine Frage zu österreichs Gemeinden?

Schwerpunkte


.