English | Française
SUCHE


STARTSEITELINKSIMPRESSUMKONTAKT
Endgültige Bevölkerungszahlen für das Finanzjahr 2012 je Gemeinde

29.09.2011
Zuwanderungs- oder Abwanderungsgemeinde? Die Statistik zeigt's
Bildrechte: GerdAltmann/pixelio.de
Die Basis für die Zuteilung der Ertragsanteile im Jahr 2012 ist die Bevölkerungszählung, die die Statistik Austria erstellt. Grundlage dafür sind die Daten aus dem Zentralen Melderegister (ZMR). Hiermit werden die endgültigen Bevölkerungszahlen für jede Gemeinde bekanntgegeben, auf denen die Ertragsanteile im Finanzjahr 2012 beruhen werden.

Bis vor wenigen Jahren mussten die meisten heimischen Gemeinden nur einmal pro Jahrzehnt zittern. Diie Grundlage für die Zuteilung der Ertragsanteile aus dem Finanzausgleich war bis dahin die Volkszählung, die nur einmal pro Jahrzehnt stattgefunden hatte.

Mit der Einführung und flächendeckenden Umsetzung des Zentralen Melderegisters (ZMR) werden nun die Bevölkerungszahlen zu einem bestimmten Stichtag jahresaktuell ermittelt. Die Basis für die Zuteilung der Ertragsanteile im Finanzjahr 2012 ist somit der Bevölkerungsstand zum Stichtag des 31. Oktober 2010.

Kommunalnet.at stellt die komplette Liste mit den Bevölkerungszahlen aller Gemeinden als Download zur Verfügung.




Feedback

Vorname :
Nachname :
Betreff :
Feedback :
*Rückmeldung :

Wünschen Sie eine Rückmeldung, dann geben Sie hier eine E-Mailadresse oder Telefonnummer an.
*Sicherheitsabfrage :


 Wie bewerten Sie diesen Artikel?

 sehr informativ neutral kaum informativ



 | Artikel per Email verschicken


Haben Sie eine Frage zu österreichs Gemeinden?

Schwerpunkte


.