English | Française
SUCHE


STARTSEITELINKSIMPRESSUMKONTAKT
Mörbisch: Jüngster Bürgermeister nun angelobt

20.03.2012
Die SPÖ-Bezirksmandatare gratulierten dem nun jüngsten Bürgermeister Österreichs.
Bildrechte: Bgld. Gemeindevertreterverband
Nach langem Hin und Her gewinnt der 25-jährige Jürgen Marx die Bürgermeisterwahl in Mörbisch am See. Marx ist nun offiziell Ortschef der Festspielgemeinde und damit der jüngste Bürgermeister Österreichs. Am 19. März 2012 wird er durch Bezirkshauptfrau Franziska Auer angelobt.

Ein Leichtes wird es keineswegs für Jürgen Marx in die Fußstapfen seines beliebten Vorgängers Peter Vargyas zu treten, der bei der letzten Wahl 70 Prozent Zustimmung erhielt und 2011 sogar EU-Bürgermeister wurde. In einem Punkt hat ihn Jürgen Marx aber schon übertroffen: Während Vargyas im Alter von 27 Jahren den Mörbischer Bürgermeistersessel erklomm, wird Marx bereits mit 25 Jahren Ortschef der Festspielgemeinde und macht so als jüngster Bürgermeister Österreichs von sich reden.

Beim ersten Versuch klappte die Amtsübergabe noch nicht, nun ist Jürgen Marx aber auch offiziell angelobt worden und neuer Ortschef der Festspielgemeinde. Der gelernte Orthopädieschuhmacher Jürgen Marx wurde am 16. März 2012 vom Gemeinderat zum Bürgermeister gewählt und drei Tage später von Bezirkshauptfrau Franziska Auer angelobt. In seiner Amtszeit als Chef der 2.300-Einwohner-Gemeinde wird er sich buchstäblich um Jung und Alt kümmern: Für die Jugend möchte er Freizeiteinrichtungen errichten und für ältere Menschen, die tagsüber nicht mehr alleine bleiben können, eine Tagesbetreuung installieren.

 

 



Verfasser: Redaktion (presse@gemeindebund.gv.at)



Feedback

Vorname :
Nachname :
Betreff :
Feedback :
*Rückmeldung :

Wünschen Sie eine Rückmeldung, dann geben Sie hier eine E-Mailadresse oder Telefonnummer an.
*Sicherheitsabfrage :


 Wie bewerten Sie diesen Artikel?

 sehr informativ neutral kaum informativ



 | Artikel per Email verschicken


Haben Sie eine Frage zu österreichs Gemeinden?

Schwerpunkte


.