English | Française
SUCHE


STARTSEITELINKSIMPRESSUMKONTAKT
Salzburger Gemeindetag: Die Krise ist erstmal überwunden

23.05.2012
Das Große Ehrenzeichen des Landes Salzburg wurde von LH Burgstaller an Helmut Mödlhammer übergeben.
Bildrechte: WKS/Neumayr
Der Salzburger Gemeindetag in Wals-Siezenheim wurde nicht nur genutzt, um über Erreichtes und kommende Herausforderungen zu sprechen. Gemeindeverbands-Präsident Mödlhammer, sowie zwei seiner Bürgermeister-Kollegen wurden für ihre 20-jährige Amtszeit geehrt.

Im Kavalierhaus in Wals-Siezenheim fand am 22. Mai 2012 die Delegiertenversammlung im Rahmen des Gemeindetags des Salzburger Gemeindeverbandes statt, bei der Präsident Bgm. Helmut Mödlhammer mehr als 150 Ehrengäste aus Politik und Wirtschaft begrüßte.

Herausforderungen sind unmittelbar spürbar

In seinem Bericht strich Präsident Mödlhammer die großen kommenden Herausforderungen an die Salzburger Gemeinden hervor. 2011 haben sich die Salzburger Gemeinden wirtschaftlich etwas erholen können, die schwierige konjunkturelle Phase aus den Jahren 2009 und 2010 hat aber tiefe Spuren hinterlassen. Trotzdem konnten die Gemeinden des Bundeslandes weiter Schulden abbauen und haben, anders als Bund und Länder, die ihnen vorgegebenen Stabilitätsziele mehr als erfüllt. "Dank der sparsamen Haushaltsführung der Gemeinden, sind wir für kommende Turbulenzen gut gewappnet", so Mödlhammer. Die Herausforderungen sind unmittelbar spürbar: Die Entwicklung der Steuereinnahmen stagniert seit Beginn 2012 nahezu, die Unsicherheit über die Zukunft des gemeinsamen Wirtschaftsraumes Europa ist überall spürbar. Außerdem ging Präsident Mödlhammer auf die aktuellen bundes- und landespolitischen Entwicklungen ein - beginnend bei der Neuordnung der Verwaltungsgerichtsbarkeit bis zu den aktuellen Landesthemen wie Grundverkehr, Mindestsicherung und Nachmittagsbetreuung.

Mödlhammer seit 20 Jahren "Oberbürgermeister" der Salzburger Gemeinden

Bei einer Versammlung aller Bürgermeister/innen dürfen Ehrungen natürlich auch nicht zu kurz kommen: Der Bürgermeister von Krispl, Peter Fuschlberger und der Ortschef von Fusch, Leonhard Madreiter, wurden mit der Verdienstmedaille des Verbandes für ihre 20-jährige Amtszeit ausgezeichnet.

Vor ebenfalls 20 Jahren, im März 1992, übernahm Bürgermeister Helmut Mödlhammer das Amt des Präsidenten des Salzburger Gemeindeverbandes von Landtagspräsident a. D. Hans Schmidinger. In seiner Laudatio würdigte Vizepräsident Bgm. Peter Mitterer die wichtigsten Meilensteine dieser zwei Jahrzehnte. Als Zeichen der Dankbarkeit für den leidenschaftlichen Einsatz in seiner Funktion als Vertreter der Gemeinden überreichte Mitterer im Namen aller 118 Salzburger Landgemeinden einen Ehrenpokal an Mödlhammer. Für die zahlreichen Verdienste, die Mödlhammer in diesen zwei Jahrzehnten für die Salzburger Gemeinden und für das Land Salzburg erworben hat, erhielt er von Landeshauptfrau Mag. Gabi Burgstaller und Gemeindereferent, Landeshauptmann-Stellvertreter, Dr. Wilfried Haslauer das Große Ehrenzeichen des Landes Salzburg. Das Ehrenzeichen gehört zu den höchsten Auszeichnungen, die das Land Salzburg zu vergeben hat.



Verfasser: Redaktion (presse@gemeindebund.gv.at)



Feedback

Vorname :
Nachname :
Betreff :
Feedback :
*Rückmeldung :

Wünschen Sie eine Rückmeldung, dann geben Sie hier eine E-Mailadresse oder Telefonnummer an.
*Sicherheitsabfrage :


 Wie bewerten Sie diesen Artikel?

 sehr informativ neutral kaum informativ



 | Artikel per Email verschicken


Haben Sie eine Frage zu österreichs Gemeinden?

Schwerpunkte


.