English | Française
SUCHE


STARTSEITELINKSIMPRESSUMKONTAKT
Mai 2012-Ausgabe von KOMMUNAL erschienen

30.05.2012


In der fünften Ausgabe 2012 des Fachmagazins KOMMUNAL finden Sie wieder eine Reihe an spannenden kommunalen Themen professionell aufgearbeitet. Die wichtigsten Beiträge im einzelnen sowie die gesamte Ausgabe finden Sie hier zum Download.

Österreichischer Stabilitätspakt 2012: Einigung in letzter Sekunde - Defizit-Spielraum gilt ab 2017
Erst kurz vor der Unterzeichnung war klar: Die Länder räumen den Gemeinden im Stabilitätspakt nun doch ein ergänzendes strukturelles Defizit von 0,02 Prozent des BIP ein. Gemeindebund-Präsident Mödlhammer, der seine Unterschrift von dieser Zusage abhängig machte, freute sich über den Verhandlungserfolg: „Das Ergebnis zeigt, dass die Länder auch Verantwortung für die Gemeinden tragen."
Lesen Sie hier den gesamten KOMMUNAL-Artikel zu diesem Thema

KOMMUNAL-Investitionserhebung: Die Gemeinden und das liebe Geld
Mit Köpfchen aus der Bredouille
Die von den Initiatoren des Kommunalwirtschaftsforums in Auftrag gegebene Studie vom Frühjahr 2012 hat den Investitionsbedarf auf kommunaler Ebene erhoben. Die Basis bildete eine Befragung von Entscheidungsträgern in den österreichischen Gemeinden zur finanziellen Situation und ihrer Einstellung zu unterschiedlichen Investitionsmöglichkeiten. Zwei der Ergebnisse: „Der Hausverstand ist in den Gemeinden zu Hause" und „Wichtigste Form bei Investitionen ist kommunale Zusammenarbeit".
Lesen Sie hier den gesamten KOMMUNAL-Artikel zu diesem Thema

Transparenzdatenbank: Gemeinden vorerst nicht betroffen - Kritik des Gemeindebundes war erfolgreich
Die am 9. Mai 2012 unterzeichnete Vereinbarung über eine Leistungsangebotsdatenbank nimmt die Gemeinden vorerst aus. Ein stufenweiser Aufbau hin zu einer umfassenden Transparenzdatenbank war die richtige Entscheidung.
Lesen Sie hier den gesamten KOMMUNAL-Artikel zu diesem Thema

Bürgermeisteramt - wohin gehst du?
Im Vorjahr hat der Gemeindebund die Rahmenbedingungen von Geschäftsführern der Privatwirtschaft mit jenen von Bürgermeistern verglichen, die über ähnliche Budgets und Mitarbeiterzahlen entscheiden. Die Folge: Ein Projekt, in dem Maßnahmen zur Attraktivierung des Bürgermeisteramts erarbeitet werden sollen. Ein Zwischenbericht.
Lesen Sie hier den gesamten KOMMUNAL-Artikel zu diesem Thema

Fach- und Bildungsreise des Gemeindebundes nach Dänemark: Ein Vorbild, das sich schnell entzaubert
Immer wieder wird Dänemark mit seiner Gemeindestruktur als Vorbild für Österreich genannt. Bei einer mit Österreich vergleichbaren Größe gibt es in Dänemark nach der Reform nur noch 98 Gemeinden. Eine Gemeindebund-Delegation hat sich ins „Land der Verheißung" begeben, um einen Lokalaugenschein zu machen. KOMMUNAL war dabei.
esen Sie hier den gesamten KOMMUNAL-Artikel zu diesem Thema


Neues Service: Lesen Sie hier die gesamte Ausgabe online im Blättermodus. Klicken Sie auf das Coverbild und los geht's.




Feedback

Vorname :
Nachname :
Betreff :
Feedback :
*Rückmeldung :

Wünschen Sie eine Rückmeldung, dann geben Sie hier eine E-Mailadresse oder Telefonnummer an.
*Sicherheitsabfrage :


 Wie bewerten Sie diesen Artikel?

 sehr informativ neutral kaum informativ



 | Artikel per Email verschicken


Haben Sie eine Frage zu österreichs Gemeinden?

Schwerpunkte


.