English | Française
SUCHE


STARTSEITELINKSIMPRESSUMKONTAKT
Alt-Bürgermeister Köhlmeier verstorben

12.07.2006

Einer der prominentesten Kommunalpolitiker Vorarlbergs, Bgm. a.D. Gerhard Köhlmeier, ist am 8. Juli im 68. Lebensjahr verstorben. Köhlmeier war ein Jahrzehnt Präsident des Vorarlberger Gemeindebundes und fast 30 Jahre lange Bürgermeister seiner Gemeinde Hard.


Köhlmeier war einer der engagiertesten Bürgermeister Österreichs, er hat dieses Amt in der Gemeinde Hard (Vorarlberg) insgesamt fast 30 Jahre lang bekleidet. Mit 31 Jahren war er bei seinem Amtsantritt der jüngste Bürgermeister seines Bundeslandes.

Sein Blick und sein Engagement reichten von Anfang an weit über die Grenze seiner Gemeinde hinaus, dies hat Köhlmeier in seiner Tätigkeit als Abgeordneter zum Vorarlberger Landtag und von 1985 bis 1995 als Präsident des Vorarlberger Gemeindeverbandes über viele Jahre hindurch bewiesen. Köhlmeier war auch Ehrenpräsident des Vorarlberger Gemeindeverbandes. Nach seinem Ausscheiden aus dem Bürgermeisteramt war Köhlmeier weiter hochaktiv, u.a. als Präsident des Instituts für Sozialdienste, eine von vielen Funktionen in zahlreichen Institutionen und Verbänden, die Köhlmeier ausgefüllt hat.


Dem Österreichischen Gemeindebund geht ein treuer Freund, ein engagiertes Mitglied und ein führender Funktionär verloren. Gerhard Köhlmeier war viele Jahre als Vorsitzender der Finanzausschusses des Gemeindebundes tätig, bei zahlreichen Verhandlungsrunden zum Finanzausgleich und den Gemeindefinanzen war er wichtiger Partner und anerkannter Fachmann. Für seine unendlichen Verdienste um die Vorarlberger und die österreichischen Gemeinden erhielt Köhlmeier auch die Ehrenmitgliedschaft beim Österreichischen Gemeindebund.

Der Gemeindebund trauert gemeinsam mit seiner Familie, seinen unzähligen Freunden und dem Vorarlberger Gemeindeverband, dem Köhlmeier bis zuletzt verbunden war. Gerhard Köhlmeier starb im Alter von 68 Jahren am vergangenen Samstag, dem 8. Juli 2006.

Das Begräbnis findet am Donnerstag, den 13. Juli 2006, um 8 Uhr in der Gemeinde Hard (Pfarrkirche) statt.


Verfasser: Daniel Kosak (daniel.kosak@gemeindebund.gv.at)



Feedback

Vorname :
Nachname :
Betreff :
Feedback :
*Rückmeldung :

Wünschen Sie eine Rückmeldung, dann geben Sie hier eine E-Mailadresse oder Telefonnummer an.
*Sicherheitsabfrage :


 Wie bewerten Sie diesen Artikel?

 sehr informativ neutral kaum informativ



 | Artikel per Email verschicken


Haben Sie eine Frage zu österreichs Gemeinden?

Schwerpunkte


.