English | Française
SUCHE


STARTSEITELINKSIMPRESSUMKONTAKT
Buchtipp: Praxishandbuch zum Medientransparenzgesetz

13.05.2013
Noch besser auf die Anforderungen der Praxis zugeschnitten: Die zweite Auflage des Praxishandbuchs zum Medientransparenzgesetz.
©birgitH/pixelio.de
Für viele Gemeinden und öffentliche Institutionen bedeutete die Einführung des Medientransparenzgesetzes zusätzlichen unnötigen Verwaltungsaufwand. Nach den ersten Erfahrungen gibt es nun ein Praxishandbuch mit praktischen Anleitungen.

Das Medientransparenzgesetz sollte bei seiner Einführung 2012 klar machen, welche Gebietskörperschaft wieviel in Werbung investiert. Seit 1. Juli 2012 müssen alle Institutionen und Gebietskörperschaften, die der Prüfung des Rechnungshofs unterliegen, einmal im Quartal das für Werbung geflossene Entgelt bekanntgeben - und das auch, wenn gar keine Werbung gemacht wurde. Diese Leermeldungen haben gerade unter den Gemeinden und ihren Verbände großes Kopfschütteln verursacht. Immer noch gibt es Unklarheiten und Fragen zu diesem neuen Gesetz und der praktischen Anwendung.

Auf 112 Seiten erfahren Sie nicht nur die gesetzliche Grundlagen, sondern auch Checklistenund eine hilfreiche Anleitung zur Eingabe. ©MANZ

Der MANZ-Verlag hat dazu in zweiter Auflage das Praxishandbuch zum Medientransparenzgesetz herausgebracht. Mit dabei sind dieses Mal nicht nur die Erfahrungswerte aus den beiden ersten Quartalen der Eingabe, sondern auch hilfreiche Tipps, die mit Screenshots illustriert die Eingabe erleichtern.

Rechtliche Fragestellungen, die sich aus den ersten beiden Eingaberunden für die rund 5.000 Rechtsträger ergeben haben, sowie Unklarheiten bei der Eingabe konnten in dieser zweiten Auflage bereits berücksichtigt werden. Aufgrund gesetzlicher Unschärfen und mangels Rechtsprechung konnten die Autoren leider noch immer nicht zu jeder Herausforderung eine endgültige Lösung finden.

Was finden Sie in der neuen Auflage?

  • Übersichtliche Zusammenfassung der neuen Regelungen
  • Checklisten zur Bekanntgabepflicht bei "Werbeaufträgen" und Förderungen
  • Anschauliche Grafiken
  • Gesetzestexte und Erläuterungen
  • Richtlinien des Bundes sowie aller Bundesländer
  • PLUS NEU: Übersichtliche Anleitung mit Screenshots und Erklärungen zur Eingabe über die Webschnittstelle der KommAustria.

Infos zum Buch:

Autoren: Mag. Joachim Feher, Dr. Gerald Otto, Mag. Christoph Steindl
Seitenanzahl: 112
Verlag: MANZ
Erscheinungsjahr: Wien, 2013, 2. Auflage
ISBN: 978-3-214-00717-1

Preis: 27 Euro


Verfasser: Mag. Carina Rumpold

Feedback

Vorname :
Nachname :
Betreff :
Feedback :
*Rückmeldung :

Wünschen Sie eine Rückmeldung, dann geben Sie hier eine E-Mailadresse oder Telefonnummer an.
*Sicherheitsabfrage :


 Wie bewerten Sie diesen Artikel?

 sehr informativ neutral kaum informativ



 | Artikel per Email verschicken


Haben Sie eine Frage zu österreichs Gemeinden?

Schwerpunkte


.