English | Française
SUCHE


STARTSEITELINKSIMPRESSUMKONTAKT
Überbrückungshilfe für Hochwasser-Opfer

06.06.2013

©Fotobox/pixelio.de
Über die Plattform "Nachbar in Not" hat der ORF Überbrückungshilfen für Hochwasser-Opfer aktiviert. Die Gemeinden werden gebeten, die Antragsformulare an betroffene Menschen weiterzugeben.
Mit  der Plattform "Nachbar in Not" verfügt der ORF über ein Instrument zur schnellen Hilfe. "Wir haben unseren Gemeinden die Antragsformulare für rasche und unbürokratische Überbrückungshilfen geschickt  und darum gebeten, sie an betroffene Menschen weiterzugeben", berichtet Gemeindebund-Chef Helmut Mödlhammer.

Diese Überbrückungshilfe soll dabei helfen, kleine Dinge des täglichen Bedarfs zu decken. Das berührt allfällige Versicherungsansprüche überhaupt nicht, ebenso steht das Hilfszahlungen aus dem Katastrophenfonds nicht im Wege.

Das Antragsformular und die Erläuterungen dazu finden Sie am Ende dieses Artikels.



Feedback

Vorname :
Nachname :
Betreff :
Feedback :
*Rückmeldung :

Wünschen Sie eine Rückmeldung, dann geben Sie hier eine E-Mailadresse oder Telefonnummer an.
*Sicherheitsabfrage :


 Wie bewerten Sie diesen Artikel?

 sehr informativ neutral kaum informativ



 | Artikel per Email verschicken


Haben Sie eine Frage zu österreichs Gemeinden?

Schwerpunkte


.