English | Française
SUCHE


STARTSEITELINKSIMPRESSUMKONTAKT
ORF-Aktion: "Ferien vom Hochwasser"

28.06.2013


Im Rahmen der ORF Hochwasserhilfe starten die drei ORF Landesstudios Niederösterreich, Oberösterreich und Salzburg die Aktion „Ferien vom Hochwasser“. Betroffene und Helfer aus den drei Bundesländern, die das Hochwasser am schlimmsten erwischt hat, können über den Sommer Gratis-Urlaube in einem Salzburger Hotel verbringen.

Nach dem Hochwasser kam das böse Erwachen für die betroffenen Gemeinden. Viele Bürger standen vor den Trümmern ihrer Häuser und wurden erst einmal völlig von den Aufräumarbeiten in Anspruch genommen. Ohne zahlreiche freiwillige Helfer sähe die Situation immer noch anders aus.

Ausspannen in Saalbach-Hinterglemm

Gertraud Ruckser, Besitzerin des Hotels "Sonnalp" in Saalbach-Hinterglemm, will den Betroffenen und Helfern ein wenig Erholung und Ablenkung schenken und stellt ihr Vier-Sterne-Hotel den Sommer über für "Ferien vom Hochwasser" zur Verfügung. 

Die Aktion läuft ab 29. Juni elf Wochen lang und bietet Platz für 25 bis 30 Familien pro Woche. Angesprochen fühlen sollen sich Betroffene und Helfer aus den Bundesländern Niederösterreich, Oberösterreich und Salzburg, die sich um den Gratis-Aufenthalt inklusive Halbpension bei ihren Heimatgemeinden bewerben können. Unterstützt wird die Aktion von den drei ORF-Landesstudios.

Bewerbung bei den Heimatgemeinden

Wer sich um eine Woche Urlaub in Salzburg bewerben will, muss die Heimatgemeinde um eine schriftliche Bestätigung des Schadensfalls bitten und diese dann an die Email-Adresse ferien(at)sonnalp-hotel.at schicken. Die Mitarbeiter des Hotels melden sich daraufhin schnellstmöglich zurück. Ebenso können Helfer eine Gemeindebestätigung ihres engagierten Hilfseinsatzes einreichen.

Bei offenen Fragen steht Elfi Geiblinger, Programmchefin des ORF Radio Salzburg, zur Verfügung. Sie können sie unter der Telefonnummer 0664 8178871 oder per Email an elfi.geiblinger(at)orf.at erreichen.




Feedback

Vorname :
Nachname :
Betreff :
Feedback :
*Rückmeldung :

Wünschen Sie eine Rückmeldung, dann geben Sie hier eine E-Mailadresse oder Telefonnummer an.
*Sicherheitsabfrage :


 Wie bewerten Sie diesen Artikel?

 sehr informativ neutral kaum informativ



 | Artikel per Email verschicken


Haben Sie eine Frage zu österreichs Gemeinden?

Schwerpunkte


.