English | Française
SUCHE


STARTSEITELINKSIMPRESSUMKONTAKT
Ehemaliger Vizepräsident Rudolf Tillian verstorben

08.08.2013
Kurz vor seinem 100. Geburtstag verstarb Rudolf Tillian. Er konnte auf eine große politische Karriere zurückblicken.

Der ehemalige Präsident des Kärntner Gemeindebundes und frühere Vizepräsident des Österreichischen Gemeindebundes Rudolf Tillian verstarb im Alter von 99 Jahren. Im September hätte er seinen 100. Geburtstag gefeiert.

Mit Rudolf Tillian verstarb am 7. August 2013 einer der großen Kärntner Kommunalpolitiker. Ökonomierat Tillian war von 1950 bis 1958 Bürgermeister der Gemeinde Möschach und von 1958 bis 1973 bzw. 1979 bis 1981 Bürgermeister der Stadtgemeinde Hermagor-Pressegger See. Dem Kärntner Gemeindebund gehörte Tillian seit 1954 als Vizepräsident an und wurde im Jahr 1958 zum Präsidenten der kommunalen Interessensvertretung gewählt. Diese Funktion bekleidete er bis 1979 - insgesamt 21 Jahre. Zudem war Tillian seit 1950 Abgeordneter zum Kärntner Landtag, von 1953 bis 1962 Dritter Präsident und von 1963 bis 1979 Erster Präsident des Kärntner Landtags.

Er war aber auch außerhalb Kärntens ein angesehener Mann: Von 1962 bis 1982 bekleidete er die Funktion des zweiten Vizepräsidenten des Österreichischen Gemeindebundes. Tillian war außerdem Kammerrat und Vizepräsident der Landwirtschaftskammer, Bundesobmann des Österreichischen Arbeitsbauernbundes, Aufsichtsrat der Kelag, Vorstandsmitglied der Österreichischen Bauernkasse, Vorstandsmitglied der Bauernpensionsversicherung, Mitglied der Europäischen Kommunalkonferenz Straßburg.

Viele Ehrungen und Auszeichnungen würdigten die politische Tätigkeit Tillians: Er war Ehrenmitglied des Österreichischen Gemeindebundes, Ehrenpräsident des Kärntner Gemeindebundes, Ehrenringträger sowie Ehrenbürger der Stadtgemeinde Hermagor-Pressegger See und erhielt das Große Goldene Ehrenzeichen mit dem Stern für Verdienste um die Republik Österreich sowie den Kärntner Landesorden in Gold.

Mit besonderem Stolz blickte er immer darauf zurück, dass er 1963 der gesamten Organisation die neue Gemeindeverfassung vorstellen konnte. Rudolf Tillian war insgesamt 31 Jahre in der Kommunalpolitik, 29 Jahre Landespolitiker und 21 Jahre Präsident des Kärntner Gemeindebundes.




Feedback

Vorname :
Nachname :
Betreff :
Feedback :
*Rückmeldung :

Wünschen Sie eine Rückmeldung, dann geben Sie hier eine E-Mailadresse oder Telefonnummer an.
*Sicherheitsabfrage :


 Wie bewerten Sie diesen Artikel?

 sehr informativ neutral kaum informativ



 | Artikel per Email verschicken


Haben Sie eine Frage zu österreichs Gemeinden?

Schwerpunkte


.