English | Française
SUCHE


STARTSEITELINKSIMPRESSUMKONTAKT
Einreichfrist für Innovative Gemeinde endet heute

31.07.2006
Innovative Gemeinden aufgepasst: Projekte können nur noch bis heute, dem 31. Juli 2006, eingereicht werden. Gesucht werden Kommunen mit den besten wirtschaftlichen Ideen.
Der Österreichische Gemeindebund, die Kommunalkredit Austria und das WirtschaftsBlatt suchen bereits zum dritten Mal Gemeinden, die am besten und kreativsten auf Innovation setzen. Projekte können bis 31. Juli sowohl unter www.wirtschaftsblatt.at/gemeinde als auch auf www.kommunalnet.at/innovation eingereicht werden. Im Rahmen des Österreichischen Gemeindetages am 21. und 22. September in Wien erfolgt die Siegerehrung. Eine Fachjury, die sich u.a. aus den Bundesministern Josef Pröll und Martin Bartenstein zusammensetzt, wird die Einreichungen begutachten und den Sieger bestimmen.
Innovative Projekte vor den Vorhang holen
Der Wettbewerb soll dazu beitragen, innovative Projekte der Gemeinden vor den Vorhang zu holen und diese auch für ihr Engagement auszuzeichnen. Im Vordergrund stehen der Innovationsgrad, das heißt das Besondere am Projekt, der volkswirtschaftliche Nutzen und die Effizienz des Projektes. Dabei kommt es darauf an in welchem Ausmaß regionale Impulse für die Bürger, Umwelt sowie Wirtschaft gegeben werden und wie hoch der ökologische und soziale Wert ist. Erstmals können die Kommunen Projekte in Kooperation mit einem lokalen Wirtschaftsbetrieb einreichen.
 
Bisher haben sich schon 76 Gemeinden am Wettbewerb beteiligt, helfen Sie mit, dass wir die 100er-Schallmauer durchbrechen können, beim größten Innovations-Wettbewerb für die heimischen Gemeinden.
Verfasser: Mag. Nadja Tröstl (nadja.troestl@gemeindebund.gv.at)



Feedback

Vorname :
Nachname :
Betreff :
Feedback :
*Rückmeldung :

Wünschen Sie eine Rückmeldung, dann geben Sie hier eine E-Mailadresse oder Telefonnummer an.
*Sicherheitsabfrage :


 Wie bewerten Sie diesen Artikel?

 sehr informativ neutral kaum informativ



 | Artikel per Email verschicken


Haben Sie eine Frage zu österreichs Gemeinden?

Schwerpunkte


.