English | Française
SUCHE


STARTSEITELINKSIMPRESSUMKONTAKT
Integrationspreis Sport: Preiswürdige Projekte gesucht

25.09.2013
Bis 6. Oktober 2013 können Sie Ihre Projekte noch einreichen!
©Integrationsfonds
Über Vereine lassen sich Neuankömmlinge in der Gemeinde am besten integrieren. Vorbildliche Projekte im Bereich des Sports werden nun mit 15.000 Euro belohnt! Projekte können noch bis 6. Oktober 2013 eingereicht werden.

Im Sport spielen unterschiedliche Herkunft, Kultur und Religion keine Rolle. Hier zählen nur eigenes Engagement, das Zusammenspielen im Team und der gemeinsame Erfolg. Um das Miteinander von Menschen mit Migrationshintergrund zu fördern, vergibt der Österreichische Integrationsfonds gemeinsam mit dem Sportministerium und der Bundes-Sportorganisation 2013 bereits zum sechsten Mal den Integrationspreis Sport und zeichnet Sportprojekte aus, die sich akiv um die Integration von Migranten/innen bemühen. Coca Cola unterstützt diesen Preis großzügig als Sponsor. Integrationsstaatssekretär Sebastian Kurz ist seit 2011 Schirmherr des Integrationspreises-Sport.

Wer kann sich bewerben?

Sportprojekte von Schulen, Vereinen, NGO's, Gemeinden oder Privatpersonen können sich für den Integrationspreis Sport bewerben. Die Projekte müssen zum Zeitpunkt der Einreichung bereits begonnen oder erfolgreich abgeschlossen sein.

Die Bewerbungsfrist endet am 6. Oktober 2013!

Was gibt es zu gewinnen?

Dem Siegerprojekt winken 15.000 Euro. Die drei besten Projekte erhalten 3.000, 2.000 und 1.000 Euro. Außerdem werden 15 Anerkennungspreise in der Höhe von 600 Euro vergeben.

Feierliche Preisverleihung im Herbst

Integrations-Staatssekretär Sebastian Kurz und Sportminister Gerald Klug werden im Herbst im Haus des Sports in Wien gemeinsam die Preise feierlich überreichen.

Kontakt und Information

Team Integrationsprogramme
Michael Jayasekara
Tel: +43 (0)1 710 12 03 - 207
sport(at)integrationsfonds.at 




Feedback

Vorname :
Nachname :
Betreff :
Feedback :
*Rückmeldung :

Wünschen Sie eine Rückmeldung, dann geben Sie hier eine E-Mailadresse oder Telefonnummer an.
*Sicherheitsabfrage :


 Wie bewerten Sie diesen Artikel?

 sehr informativ neutral kaum informativ



 | Artikel per Email verschicken


Haben Sie eine Frage zu österreichs Gemeinden?

Schwerpunkte


.