English | Française
SUCHE


STARTSEITELINKSIMPRESSUMKONTAKT
Bürgermeister/innen-Seminar Teil 1

07.10.2013

©ZVG
Der Job des Bürgermeisters ist abwechslungsreich aber auch stressig. Dies wirkt sich schnell auf Gesundheit und Wohlbefinden aus. Der erste Teil dieser Seminarreihe vermittelt Grundlagen der kommunalen Gesundheitsförderung, zeigt erste praktische Zugänge und ermöglicht eine Reflexion der eigenen Gesundheit.

Bürgermeister einer Gemeinde oder einer Stadt zu sein, bietet einerseits viele schöne Augenblicke aber auch viele Herausforderungen, die meist unter Stress bewältigt werden müssen. Ebenso Aufgabe des Bürgermeisters ist es, ein Vorbild für die Gemeindebewohner zu sein, in wichtigen politischen Fragen einen klaren Kopf zu behalten und die eigene Gesundheit dabei nicht zu vernachlässigen. Um diese Pflichten unter einen Hut zu bekommen, bietet der Fonds Gesundes Österreich in Zusammenarbeit mit dem Österreichischen Gemeindebund ein Seminar, welches sowohl Gesundheitsfördrung auf Gemeindeebene als auch im privaten Bereich möglich macht.

Der erste Teil des Bürgermeister/innen Seminars verschafft einen Einblick in die Basis der kommunalen Gesundheitsförderung und wie diese in der Gemeinde umgesetzt werden kann. Ein wichtiger Bestandteil ist darüber hinaus, sich über den eigenen Gesundheitszustand und das eigene Wohlbefinden Gedanken zu machen.

Datum: 7. bis 9. November 2013

Veranstaltungsort: Hotel und Spa Larimar, Panoramaweg 2, 7551 Stegersbach, Burgenland

Programm des Seminars:

  • Grundlagen der Gesundheitsförderung
  • Gesundheitsförderung in der Gemeinde lebbar machen
  • Projektmanagement, Fördermanagement
  • Lebensqualität und Gemeindeentwicklung
  • Ressourcenfindung
  • Ernährung
  • Bewegung
  • Wohlbefinden

Zielgruppe:
Bürgermeister/innen und Vizebürgermeister/innen sowie Ortsvorsteher/innen, die sich auf dem Gebiet der kommunalen Gesundheitsförderung weiterbilden möchten.

Referentinnen und Trainer:

  • Alexandra Benn-Ibler, zuständig für Projektmanagement im Gesundheitsbereich
  • Petra Gajar, Gesundheitsberaterin des Fonds Gesundes Österreich
  • Richard Hailzl, spezialisiert im Bereich Leistungsdiagnostik
  • Gerald Koller, Trainer im Bereich "Kommunikation und Gesundheit"
  • Angelika Stöckler, Referentin für Ernährung 

Anmeldung:

Anmelden können sich Interessierte online über die Datenbank des Fonds Gesundes Österreich bis einschließlich 17. Oktober 2013.

Kostenbeitrag: 300 Euro inkl. Seminarteilnahme und -unterlagen, Nächtigung und Verpflegung

Organisatorische Hinweise: Gabriele Ordo: Tel.: 01/895 04 00-25, E-Mail: gabriele.ordo(at)goeg.at




Feedback

Vorname :
Nachname :
Betreff :
Feedback :
*Rückmeldung :

Wünschen Sie eine Rückmeldung, dann geben Sie hier eine E-Mailadresse oder Telefonnummer an.
*Sicherheitsabfrage :


 Wie bewerten Sie diesen Artikel?

 sehr informativ neutral kaum informativ



 | Artikel per Email verschicken


Haben Sie eine Frage zu österreichs Gemeinden?

Schwerpunkte


.