English | Française
SUCHE


STARTSEITELINKSIMPRESSUMKONTAKT
Bank Austria KommunalForum in Linz

14.10.2013

©sassi/pixelio.de
Ein Gemeindehaushalt soll für die Bürger einsichtig sein und keinen Raum für Spekulationen liefern. Beim KommunalForum erfahren Sie alles über die aktuellen Entwicklungen im Bereich transparenter Budgets. Außerdem wird ein neues Praxistool vorgestellt.
Nach den diversen Spekulationsskandalen muss auch in den Gemeindehaushalten der transparenten Darstellung der Budgets mehr Aufmerksamkeit gewidmet werden. Beim "Bank Austria KommunalForum 2013" in Linz, das vom Public Sector der Bank Austria, dem Österreichischen Gemeindebund, dem Österreichischen Städtebund und dem KDZ - Zentrum für Verwaltungsforschungausgerichtet wird, wird neben einem volkswirtschaftlichen Ausblick für das Jahr 2014, auch auf das brandaktuelle Thema "Transparenter Gemeindehaushalt" eingegangen. Darüber hinaus wird erstmals die von der Bank Austria gemeinsam mit dem KDZ entwickelte Webplattform offenerhaushalt.praxisplaner.at, als Ergänzung zu den Praxisplanern für Gemeinden vorgestellt.

Datum: 30. Oktober 2013, 9:30 bis 13:30 Uhr

Veranstaltungsort:

Altes Rathaus Linz, Hauptplatz 1, 4020 Linz

Vorträge:

  • Referat "Volkswirtschaftliche Rahmenbedingungen" (Mag. Stefan Bruckbauer, Chefökonom Bank Austria)
  • Präsentation "Haushaltsrechtsreform - Mehr Transparenz für die öffentlichen Haushalte" (Mag. Peter Biwald, Geschäftsführer KDZ - Zentrum für Verwaltungsforschung)
  • Präsentation "Transparenter Gemeindehaushalt mit offenerhaushalt.praxisplaner.at" (MMag. Clemens Hödl, Wissenschaftlicher Mitarbeiter KDZ - Zentrum für Verwaltungsforschung)

Anmeldefrist verlängert!

Bitte schicken Sie das Anmeldeformular bis spätestens 18. Oktober 2013 per Fax an +43 (0)5 05 05-89 41691 oder eingescannt per Mail an publicsector(at)unicreditgroup.at .


Feedback

Vorname :
Nachname :
Betreff :
Feedback :
*Rückmeldung :

Wünschen Sie eine Rückmeldung, dann geben Sie hier eine E-Mailadresse oder Telefonnummer an.
*Sicherheitsabfrage :


 Wie bewerten Sie diesen Artikel?

 sehr informativ neutral kaum informativ



 | Artikel per Email verschicken


Haben Sie eine Frage zu österreichs Gemeinden?

Schwerpunkte


.