English | Française
SUCHE


STARTSEITELINKSIMPRESSUMKONTAKT
Altbürgermeister von Waidhofen verstorben

29.01.2014


Erich Vetter, Langzeitbürgermeister und Ehrenbürger der Stadtgemeinde Waidhofen an der Ybbs, ist am Samstag, 25. Jänner 2014, an den Folgen eines unglücklichen Sturzes im Kreise seiner Familie verstorben.
Die niederösterreichische Gemeinde trauert um den 84-jährigen Kommerzialrat, der sie 22 Jahre lang als Bürgermeister geleitet hat. "Ein großartiger Mensch und Politiker hat sich leider nun für immer von dieser Welt verabschiedet", bedauert Bürgermeister Mag. Wolfgang Mair.

Viermal hat die Stadtgemeinde Erich Vetter ihr Vertrauen geschenkt und ihn zum Ortschef gewählt. Insgesamt 31 Jahre lang war der Träger des silbernen Komturkreuzes des Landes Niederösterreich in der Kommunalpolitik erfolgreich tätig. Zahlreiche Projekte konnten während seiner Amtszeit realisiert werden: der Stadtsaal wurde fertiggestellt, eine Kunsteislaufbahn und die Sporthalle errichtet.

Außerdem wurde unter Kommerzialrat Vetter die Hauptschule neu gebaut, die Volksschule Zell generalsaniert und das Krankenhaus laufend saniert und auf den neuesten Stand gebracht. Die Aktion Essen auf Räder und die Heimhilfe wurden von dem Vater zweier Kinder ebenso eingeführt. Das Rathaus als modernes Verwaltungszentrum der Stadt, zählt noch dazu zu Vetters großen Verdiensten für Waidhofen.

Die Verabschiedungsfeier findet am Freitag, dem 31. Jänner 2014 um 14.00 Uhr in der Stadtpfarrkirche Waidhofen/Ybbs statt.



Feedback

Vorname :
Nachname :
Betreff :
Feedback :
*Rückmeldung :

Wünschen Sie eine Rückmeldung, dann geben Sie hier eine E-Mailadresse oder Telefonnummer an.
*Sicherheitsabfrage :


 Wie bewerten Sie diesen Artikel?

 sehr informativ neutral kaum informativ



 | Artikel per Email verschicken


Haben Sie eine Frage zu österreichs Gemeinden?

Schwerpunkte


.