English | Française
SUCHE


STARTSEITELINKSIMPRESSUMKONTAKT
Bürgermeisterseminar: Burnout-Prävention Teil 1

11.03.2014


Was bedeutet "Erfolg", wenn die eigene Gesundheit auf der Strecke bleibt? Eine kleine Auszeit für gestresste Bürgermeister/innen und andere kommunale Führungskräfte bietet das Seminar zur Burnout-Prävention von 3. bis 5. April 2014 in Traunkirchen.

Die tägliche "To do"-Liste von kommunalen Führungskräften ist lang - von Gemeinderatssitzungen über Veranstaltungsbesuche zu Bürgersprechstunden - eine Arbeitswoche von bis zu 80 Stunden nicht ungewöhnlich, Zeit für Urlaub bleibt kaum. Hinzu kommt die Herausforderung der Vereinbarung von Familie und Beruf. Dieser Lebensstil führt nicht selten zu schädigender Überbelastung, wobei die eigene Gesundheit meist hintangestellt wird. Die richtigen Techniken des Führens und des persönlichen Zeitmanagements können jedoch helfen, Burnouts zu vermeiden.

Das erste von insgesamt drei Bürgermeister/innenseminare findet von 3. bis 5. April 2014 in Traunkirchen (OÖ), im Hotel Post, statt. Veranstaltet wird das dreitägige Seminar vom Fonds Gesundes Österreich und dem Österreichischen Gemeindebund unter der Leitung von Ing. Petra Gajar. Alternativ können Sie dasselbe Seminar auch von 6. bis 8. November 2014 in Achenkirch (Tirol), im Hotel "Das Kronthaler", besuchen.

Die Bürgermeister/innenseminare sind speziell auf kommunale Führungspersonen abgestimmt und dienen dazu, Techniken zur Prävention von Burnout zu erlernen. Ziel dieses Seminars ist es, Grundlagen der kommunalen Gesundheitsförderung in Theorie und Praxis zu vermitteln sowie eine kritische Reflexion des eigenen Umgangs mit Gesundheit sowie mit dem eigenen Gesundheitszustand zu entwickeln.

Zielgruppe: Bürgermeister/innen, Vizebürgermeister/innen, Ortsvorsteher/innen, Amtsleiter/innen

Auszug aus dem Programm:

  • Grundlagen der Gesundheitsförderung
  • Projektmanagment und Fördermanagment
  • Lebensqualität und Gemeindeentwicklung
  • Ressourcenfindung
  • Ernährung
  • Wohlbefinden und Leistungsfähigkeit

Eine Anmeldung ist ausschließlich online möglich (Registrierung notwendig). Den Link dazu finden Sie am Ende der Seite. Anmeldeschluss ist der 13. März 2014.

Kosten: Die Kosten für das Seminar betragen 300 Euro. Im Preis inbegriffen sind die Teilnahme, sämtliche Unterlagen, die Nächtigung sowie Vollverpflegung.

Weitere wichtige Hinweise: Die Teilnahme am ersten Teil ist Voraussetzung für den Besuch des zweiten Seminars sowie für den Kurs "Gesundes Führen".

Sollten Sie noch Unklarheiten haben, steht Ihnen Frau Ing. Petra Gajar gerne per E-Mail unter petra.gajar(at)goeg.at oder per Telefon unter 01/895 04 00-12 zu Verfügung.




Feedback

Vorname :
Nachname :
Betreff :
Feedback :
*Rückmeldung :

Wünschen Sie eine Rückmeldung, dann geben Sie hier eine E-Mailadresse oder Telefonnummer an.
*Sicherheitsabfrage :


 Wie bewerten Sie diesen Artikel?

 sehr informativ neutral kaum informativ



 | Artikel per Email verschicken


Haben Sie eine Frage zu österreichs Gemeinden?

Schwerpunkte


.