English | Française
SUCHE


STARTSEITELINKSIMPRESSUMKONTAKT
Gemeindetag (2): Eröffnung Kommunalmesse

23.09.2006
Im Vorfeld des Gemeindetages eröffnetet Präs. Mödlhammer und der Wiener Bürgermeister Häupl die größte kommunale Fachmesse Österreichs am Wiener Messegelände.

In feierlichem Rahmen fand heute die Eröffnung der Public Services – Kommunalmesse im Messezentrum Wien vor prominenten Festgästen statt. Über 100 Anbieter stellen auf dieser einzigartigen Fachmesse ihre Produkte vor.

Unter den hochrangigen kommunalpolitischen Vertretern befand sich der Präsident des Österreichischen Gemeindebundes Bgm. Helmut Mödlhammer der mit seiner Eröffnungsrede den Beginn der Messe einläutete und neben dem Wiener Bürgermeister Michael Häupl auch den Ehrenpräsidenten des Österreichischen Gemeindebundes Ferdinand Reiter und Vizepräsident Walter Zimper begrüßen konnte. Mödlhammer machte gleich zu Beginn seiner Rede darauf aufmerksam, dass eben diese Messe ein idealer Ort für jeden Anbieter von Produkten der öffentlichen Verwaltung ist, sind es doch die Gemeinden, die mehr finanzielle Mittel für Investitionen aufwenden, als Bund und Länder zusammen. „Darum gilt: geht es den Gemeinden gut, geht es der Wirtschaft gut", so Mödlhammer. Der Präsident des Österreichischen Gemeindebundes wies auch auf den 53. Österreichischen Gemeindetag hin, der parallel zur Kommunalmesse eine der wichtigsten Plattform zum Informationsaustausch für Verantwortungsträger des kommunalen Sektors darstellt.

"Die Gemeinden raunzen nicht"

Auch Wiens Bürgermeister Michael Häupl lobt die Kommunalmesse als Informationsveranstaltung, auf der Interessierte alles über neueste Technologien und Fortschritte erfahren können. Ebenso wie Mödlhammer unterstrich auch Häupl die Rolle der Gemeinden als wichtigen Investor. „Wir übernehmen immer neue Aufgaben und Herausforderungen, die Gemeinden raunzen nicht brauchen dafür dann aber auch die nötigen finanziellen Mittel", so der Bürgermeister von Wien. Die festliche Eröffnung fand ihren Ausklang in einem gemeinsamen Rundgang.


Verfasser: Daniel Kosak (daniel.kosak@gemeindebund.gv.at)



Feedback

Vorname :
Nachname :
Betreff :
Feedback :
*Rückmeldung :

Wünschen Sie eine Rückmeldung, dann geben Sie hier eine E-Mailadresse oder Telefonnummer an.
*Sicherheitsabfrage :


 Wie bewerten Sie diesen Artikel?

 sehr informativ neutral kaum informativ



 | Artikel per Email verschicken


Haben Sie eine Frage zu österreichs Gemeinden?

Schwerpunkte


.