English | Française
SUCHE


STARTSEITELINKSIMPRESSUMKONTAKT
Die Forderungen der Gemeinden an die Regierung

26.09.2006
Im Zuge des Gemeindetages hat der Gemeindebund die Kurzfassung seines Forderungspapiers an die künftige Bundesregierung vorgestellt.

Die wichtigsten Anliegen, Sorgen und Herausforderungen haben die österreichischen Gemeinden in einem Forderungspapier an die künftige Bundesregierung artikuliert. Lesen Sie nach, welche Maßnahmen die Gemeinden von der nächsten Bundesregierung verlangen.

Forderungen des Österreichischen Gemeindebundes
an die politischen Parteien und die politischen Entscheidungsträger Österreichs

Das Präsidium sowie die Landesobmänner des Österreichischen Gemeindebundes haben in Sitzungen des laufenden Jahres folgende Forderungen erarbeitet, die an die politischen Parteien, die Sozialpartner, an den neu zu wählenden Nationalrat und die neu zu bildende Bundesregierung gerichtet werden sollen.


Verfasser: Daniel Kosak (daniel.kosak@gemeindebund.gv.at)


 verfügbare Downloads

Das Forderungspapier der Gemeinden an die künftige Bundesregierung (26.9.2006)




Feedback

Vorname :
Nachname :
Betreff :
Feedback :
*Rückmeldung :

Wünschen Sie eine Rückmeldung, dann geben Sie hier eine E-Mailadresse oder Telefonnummer an.
*Sicherheitsabfrage :


 Wie bewerten Sie diesen Artikel?

 sehr informativ neutral kaum informativ



 | Artikel per Email verschicken


Haben Sie eine Frage zu österreichs Gemeinden?

Schwerpunkte


.