English | Française
SUCHE


STARTSEITELINKSIMPRESSUMKONTAKT
Neue FLGÖ-Funktionäre gewählt

06.10.2005
Am 6./7. Oktoiber fand die Jahreshauptversammlung des FLGÖ-Dachverband in Hermagor in Kärnten statt. Dabei wurde ein neues Funktionärsteam gewählt. Neuer Bundesobmann ist der Salzburger Herbert Meislinger.

Wie Gemeindebund-Generalsekretär Dr. Robert Hinkgegenüber erklärte, ist die Jahreshauptversammlung von einer Aufbruchsstimmung unter den Teilnehmern geprägt. In dieser Atmosphäre wurde auch das Führungsteam gewählt.

Neuer Bundesobmann aus Salzburg

Neuer Bundesobmann wurde Herbert Meislinger aus der Salzburger Gemeinde Seekirchen. Der Gründungsobmann Dr. Roland Ebner wurde von den Delegierten zum Ehrenobmann des Dachverbands des Fachverbandes der leitenden Gemeindebediensteten gewählt. Zum neuen Obmannstellvertreter wurde der Oberwarter Amtsleiter Werner Gilschwert gewählt.

Am Nachmittag fanden Vorträge von Ass.-Prof. DI Dr. Arthur Kanonier über "Raumordnungsrecht und Raumordnungspolitik in Österreich und in der EU" sowie jene von Dr. Franz Sturm und Mag. Gerhard Kleindienst über "Strategische Planungen - gemeindeübergreifende und grenzüberschreitende Entwicklungen" statt.

Mut zur Innovation

In Kurzreferaten präsentierte Landeshauptmann Jörg Haider die "Integrierte Regionalstrategie für Kärnten" und Mag. Gert Xander von der Hypo-Alpe-Adria-Gruppe referierte über "Der Weg von der Kärntner Regionalbank zum internationalen Finanzkonzern". Vinzenz Rauscher, Bürgermeister der Veranstaltungsgemeinde Hermagor sprach in seinem Kurzreferat über "Mut zu innovativen Projekten".


Verfasser: Daniel Kosak (daniel.kosak@gemeindebund.gv.at)



Feedback

Vorname :
Nachname :
Betreff :
Feedback :
*Rückmeldung :

Wünschen Sie eine Rückmeldung, dann geben Sie hier eine E-Mailadresse oder Telefonnummer an.
*Sicherheitsabfrage :


 Wie bewerten Sie diesen Artikel?

 sehr informativ neutral kaum informativ



 | Artikel per Email verschicken


Haben Sie eine Frage zu österreichs Gemeinden?

Schwerpunkte


.