English | Française
SUCHE


STARTSEITELINKSIMPRESSUMKONTAKT
Trauerfeiern für Liese Prokop

10.01.2007
Tausende Menschen verabschiedeten sich in den letzen beiden Tagen von Innenministerin Liese Prokop, die in der Silvesternacht überraschend verstorben war. Auch die Spitzen des Gemeindebundes nahmen Abschied von ihrer "Gemeindeministerin".

Fast 4.000 Menschen erwiesen der überaus beliebten Innenministerin Liese Prokop in den vergangenen zwei Tagen die letzte Ehre.

Schon am Montag war Prokop in St. Pölten aufgebahrt worden, damit sich die Menschen von ihr verabschieden können.

Am Dienstag folgten die offiziellen Trauerfeiern der Republik, ebenfalls in St. Pölten. Alle hochrangigen Vertreter des Staates, u.a. Bundespräsident Fischer und Bundeskanzler Schüssel sowie fast alle Minister trauerten um Liese Prokop.

Der Österreichische Gemeindebund war durch Präs. Mödlhammer, Präs. Riedl, Vizepräs. Zimper, Präs. Kröll und Generalsekretär Hink bei den Trauerfeiern vertreten.

Heute, Mittwoch, soll Prokop in ihrer Heimatgemeinde Annaberg bestattet werden.

Die Trauerfeiern in Wort und Bild


Verfasser: Daniel Kosak (daniel.kosak@gemeindebund.gv.at)


 Bildergalerie





Feedback

Vorname :
Nachname :
Betreff :
Feedback :
*Rückmeldung :

Wünschen Sie eine Rückmeldung, dann geben Sie hier eine E-Mailadresse oder Telefonnummer an.
*Sicherheitsabfrage :


 Wie bewerten Sie diesen Artikel?

 sehr informativ neutral kaum informativ



 | Artikel per Email verschicken


Haben Sie eine Frage zu österreichs Gemeinden?

Schwerpunkte


.