English | Française
SUCHE


STARTSEITELINKSIMPRESSUMKONTAKT
Ausbildung zum Klimaschutz-Experten

30.05.2007
"Klimaschutz geht jeden an"- so heißt der neue Lehrgang, der kommunale Klimaschutz-Experten ausbilden soll. Primär richtet sich dieser an engagierten Personen aus den 678 österreichischen Klimabündnis-Gemeinden.

Im Rahmen des internationalen Klimaschutzes hat sich Österreich dazu verpflichtet, die Treibhausgasemissionen bis 2012 um 13 Prozent im Vergleich zu 1990 zu reduzieren. Eine wichtige Rolle spielen dabei auch Entscheidungsträger und Mitarbeiter auf kommunaler Ebene.

Erste Schritte in die richtige Richtung

Zusammen mit dem Lebensministerium, dem Umweltbundesamt, der Wirtschaftskammer Österreich und dem Klimabündnis Österrreich wurde ein Lehrgang organisiert, der Umwelt- und andere Gemeinderäte, Klimabündnisbeauftragte  und sonstige Interessierte mit den Grundlagen der nationalen und internationalen Klimapolitik vertraut machen soll.

Der Österreichische Gemeindebund hat ja, im Zuge der Erhöhung der Mineralölsteuer, dafür gesorgt, dass die Mehreinnahmen für die Gemeinden nicht direkt in den Klimafonds fließen, sondern den Gemeinden direkt für lokale Klimaschutz-Maßnahmen zur Verfügung steht (kommunalnet.at berichtete hier).

Darüber hinaus vergibt das Lebensministerium, im Rahmen des "Klima:Aktiv"-Programmes Förderungen für lokale Projekte, die dem Klimaschutz dienen.

"Klimaschutz geht jeden an"

Der Lehrgang findet in St.Pölten und Wien statt und dauert neun Monate. Insgesamt ist er in drei Module unterteilt, die je zwei Tage dauern. Kernthema ist unter anderem die aktive Reduktion der Treibhausgase. Zahlreiche Experten und Praktiker stehen als Referenten zur Verfügung und stehen bei Fragen hilfreich zur Seite. Sie berichten über ihre Erfahrungen und Umsetzungsbeispiele. Das theoretische Wissen wird abschließend in Projektarbeiten und Abschlussarbeiten praktisch umgesetzt.

Der Lehrgang findet ab Oktober 2007 statt und endet Juni 2008. Das Zertifikat "Kommunaler Klimachutz-Experte" wird durch Umweltminister Josef Pröll vergeben. Anmeldeschluß ist der 31. Juli 2007.



 verfügbare Downloads

Anmeldung zum Lehrgang "Klimaschutz-Experte" (PDF, 7 KB)
Das Programm der Ausbildung zum Klimaschutz-Experten (PDF, 24 KB)
Wichtige Informationen zur Ausbildung zum Klimaschutz-Experten (PDF, 111 KB)



 weiterführende Links

Holen Sie sich die Klima-Förderung für Ihre Gemeinde




Feedback

Vorname :
Nachname :
Betreff :
Feedback :
*Rückmeldung :

Wünschen Sie eine Rückmeldung, dann geben Sie hier eine E-Mailadresse oder Telefonnummer an.
*Sicherheitsabfrage :


 Wie bewerten Sie diesen Artikel?

 sehr informativ neutral kaum informativ



 | Artikel per Email verschicken


Haben Sie eine Frage zu österreichs Gemeinden?

Schwerpunkte


.