English | Française
SUCHE


STARTSEITELINKSIMPRESSUMKONTAKT
60 Jahre Erfolgsgeschichte

11.06.2007
Der Salzburger Gemeindeverband feierte in der Salzburger Residenz seinen 60. Gründungstag. 17 Salzburger Bürgermeister waren die Gründungsväter der Interessensvertretung der Salzburger Gemeinden. Im Rahmen des Festaktes wurde der Präsident des Österreichischen Gemeindebundes, Bürgermeister Helmut Mödlhammer mit dem Goldenen Ehrenzeichen des Landes Salzburg ausgezeichnet.

Am 6. Juni 1947 trafen auf Einladung des damaligen Bürgermeisters und Nationalratsabgeordneten Isidor Griesner, 17 Bürgermeister zusammen, mit dem Ziel, eine gemeinsame Interessensvertretung aller Salzburger Landgemeinden ins Leben zu rufen. Dieser historischen Geburtsstunde der verfassungsgesetzlichen Interessensvertretung der Salzburger Gemeinden, haben 60 Jahre später, beim Salzburger Gemeindetag am 6. Juni 2007, die höchsten Repräsentanten von Land, Stadt und fast 100 Gemeinden ihre Referenz erwiesen.

Handeln im Interesse der Salzburger Gemeinden

Der Salzburger Gemeindeverband legte von Beginn an großen Wert darauf, eine überparteiliche und unabhängige Interessensvertretung aller Gemeinden des Landes zu bilden. Die Gemeinden konnten in den letzten Jahren und Jahrzehnten, aufgrund ihrer Geschlossenheit, ihren Stellenwert als gleichwertige Verhandlungspartner gegenüber Bund und Land ausbauen. Dabei wurden zahlreichen politische und wirtschaftliche Erfolge erzielt.

Anerkennende Worte in den Festreden

In seiner Festansprache erinnerte der Präsident des Österreichischen Gemeindebundes und des Salzburger Gemeindeverbandes, Bürgermeister Helmut Mödlhammer an den großen Idealismus und grenzenlosen Einsatz der Generation. Dieses Handeln führte, laut Mödlhammer das Land Salzburg nach den beiden Weltkriegen, aus seinen Trümmern in eine sozial und ökonomisch sichere Zukunft. In seiner Rede erkannte Präsident Mödlhammer insbesondere die Verantwortung und die großen Herausforderungen an, welche heute den Verantwortungsträgern in der Kommunalpolitik gestellt werden.


Der Salzburger Gemeindeverband als wichtiger Partner

Im Mittelpunkt der Festansprache von Landeshauptfrau Mag. Gabi Burgstaller standen die großen Veränderungen - und damit auch die künftigen Herausforderungen - welche das Land Salzburg bewegt haben und noch bewegen werden. Von den Landesvertretern wurde vor allem die hohe Anerkennung vor den heutigen Leistungen der Gemeinden und die positive Partnerschaft mit dem Salzburger Gemeindeverband hervorgehoben. Ein Schlüsselfaktor für die erfolgreiche Arbeit im Dienste der Bevölkerung sind die handelnden Persönlichkeiten auf beiden Seiten.

Gemeinden sind "Schulen der Demokratie"

Die Gemeinde könne als "Schule der Demokratie" bezeichnet werden, was hier erlernt und geübt wird, werde zum entscheidenden Rüstzeug für ein lebendiges, zukunftstaugliches demokratisches Gemeinwesen, führte Landeshauptfrau Burgstaller weiter in ihrer Ansprache aus. Die Gemeinden seien daher in vielerlei Hinsicht jene Bühne, auf der sich bewahrheiten müsse, dass und inwieweit lokales Handeln von globalem Denken bestimmt wird – und umgekehrt.

Hohe Landesauszeichnung für Präsident Helmut Mödlhammer

Als Dank und Anerkennung für seine großen Verdienste um das Land Salzburg und seine Gemeinden, wurde Bürgermeister Helmut Mödlhammer im Rahmen des Festaktes, das Goldene Ehrenzeichen des Landes überreicht. Das Ehrenzeichen ist die höchste Auszeichnung, die das Land Salzburg zu vergeben hat.

"Kombination aus Sachverstand und Leidenschaft"

"Beim Gestalten kann er ein durchaus energischer bis unbequemer Verhandlungspartner sein, einer, der mit einer guten Kombination aus Sachverstand und Leidenschaft an eine Sache herangeht, und letztlich einer, der die Lösungsorientiertheit und Handschlagqualität aufweist, die es braucht, um Ergebnisse zu erzielen, die für alle Seiten gut tragbar sind und die die benötigten Problemlösungen herbeiführen – zum Besten für die Gemeinden und zum Besten für das Land", betonte Landeshauptfrau Mag. Gabi Burgstaller beim Salzburger Gemeindetag in der Residenz.


Verfasser: Antonia Udwardi (volontaer@gemeindebund.gv.at)



Feedback

Vorname :
Nachname :
Betreff :
Feedback :
*Rückmeldung :

Wünschen Sie eine Rückmeldung, dann geben Sie hier eine E-Mailadresse oder Telefonnummer an.
*Sicherheitsabfrage :


 Wie bewerten Sie diesen Artikel?

 sehr informativ neutral kaum informativ



 | Artikel per Email verschicken


Haben Sie eine Frage zu österreichs Gemeinden?

Schwerpunkte


.