English | Française
SUCHE


STARTSEITELINKSIMPRESSUMKONTAKT
Neu: Grundbuch über kommunalnet.at abrufbar

09.07.2007
Ein oft geäusserter Wunsch der Gemeinden zur Arbeitserleichterung wird Wirklichkeit: Grundbuch, Firmenbuch und Zentrales Gewerberegister direkt über kommunalnet.at aufrufen zu können, ohne ein weiteres Login durchführen zu müssen.

kommunalnet.at und das Bundesrechenzentrum haben in den letzten Monaten intensiv an der Realisierung dieses Wunsches gearbeitet, so daß ab sofort allen kommunalnet.at-Gemeinden der Zugriff auf Grundbuch, Firmenbuch und Gewerberegister mit einem Klick zur Verfügung steht. Durch die Verrechnung über das Bundesrechenzentrum ist garantiert, dass die Gemeinden bei Grundbuch und Firmenbuch in den Genuss des günstigen Behördentarifs gelangen. Gegenüber Abfragen über andere Verrechnungsstellen sind dadurch Ersparnisse von 50% möglich! Zusätzlich senkt das Bundesrechenzentrum für diese Gemeinden die administrative Gebühr (von 1,32 Euro pro Benutzer und Quartal auf 1,00 Euro pro Gemeinde und Quartal).

Und so melden Sie Ihre Gemeinde für den Grundbuch-, Firmenbuch- und Gewerberegisterzugriff an:

1. Anmeldeformular unter den verfügbaren Downloads herunterladen, ausfüllen, formal zeichnen und an kommunalnet.at senden:

Kommunalnet E-Government Solutions GmbH
Türkenstraße 9
1090 Wien

Als Ausfüllhilfe finden Sie in den verfügbaren Downloads, ein Muster der Beilage 1a, welche die wesentlichen auszufüllenden Angaben enthält.

Sobald Ihre Gemeinde auf Seiten des Bundesrechenzentrums freigeschalten ist erhalten Sie bzw. der Administrator Ihrer Gemeinde eine Benachrichtigung.

2. Kennung anfordern: Für den Zugriff auf das Grundbuch benötigt Ihre Gemeinde noch eine Kennung, die Sie beim Bundesamt für Eich- und Vermessungswesen erhalten. Bitte senden Sie dazu ein e-Mail an gdb@bev.gv.at (Betreff: GDB-Kennung zur Verwendung für Portal/PV), mit folgendem Inhalt:

Sehr geehrte Damen und Herren!

Die Gemeinde ..... ersucht um Übermittlung einer Kennung, um auf die Grundstücksdatenbank via Portalverbund zugreifen zu können (Verwendung Portal/PV).

3. Stammportal-Einträge vornehmen: Im "Portalverbund Admin-Tool" muss Ihr Administrator für den Zugriff auf das Grundbuch die in Schritt 2 angeforderte GDB-Kennung bei der Haupt-OU (Organisationseinheit) Ihrer Gemeinde in das Feld "Dienststellen Code" eingeben. Eventuell vorhandene Werte in diesem Feld müssen mit der GDB-Kennung ersetzt werden. Die weitere Freischaltung der zugriffsberechtigten Benutzer erfolgt dann wie bei allen anderen Portalverbundanwendungen. Sollten Sie die Einträge nicht selbst vornehmen wollen: Ihr Servicepartner unterstützt Sie gerne bei der Einrichtung.

Eine Abmeldung bei Ihrer bestehenden Verrechnungsstelle ist empfehlenswert obwohl i. a. nicht notwendig, weil ja Kosten nur bei Nutzung anfallen. Die Liste der kommerziellen Verrechnungsstellen (ohne günstigen Behördentarifmöglichkeit) finden Sie unter den weiterführenden Links.



 verfügbare Downloads

Anmeldeformular (PDF; 249 KB)
Muster der Beilage 1a (PDF; 44 KB)



 weiterführende Links

Informationen zum Firmenbuch
Informationen zum Grundbuch




Feedback

Vorname :
Nachname :
Betreff :
Feedback :
*Rückmeldung :

Wünschen Sie eine Rückmeldung, dann geben Sie hier eine E-Mailadresse oder Telefonnummer an.
*Sicherheitsabfrage :


 Wie bewerten Sie diesen Artikel?

 sehr informativ neutral kaum informativ



 | Artikel per Email verschicken


Haben Sie eine Frage zu österreichs Gemeinden?

Schwerpunkte


.