English | Française
SUCHE


STARTSEITELINKSIMPRESSUMKONTAKT
CEEP-Tourismusplattform tagt in Italien

25.10.2007

Am 26. u. 27. November findet die vierte Europäische Tourismuskonferenz im umbrischen Städtchen Castiglione del Lago statt. Sie wird sich hauptsächlich mit Finanzierungs- und Marketingfragen im Tourismus befassen. Anmeldungen sind bis Mitte November möglich.


Die Tourismusplattform des europäischen Verbandes lokaler Unternehmen (CEEP), zu deren assoziierten Mitgliedern der Österreichische Gemeindebund zählt, veranstaltet von 26. bis 27. November 2007 ihre mittlerweile vierte Europäische Tourismuskonferenz. Diese wird auf Einladung des italienischen Verbandes ANCI-IDEALI im umbrischen Städtchen Castiglione del Lago stattfinden und sich vor allem mit Finanzierungs- und Marketingfragen im Tourismus befassen. Die Nachhaltigkeit aller Maßnahmen steht dabei jedoch im Vordergrund. Die präsentierten Projekte sollen daher einen nachhaltigen und langfristigen Zugang zum Fremdenverkehr aufzeigen.

Drei zentrale Fragestellungen  

In drei Podiumsdiskussionen und durch die Vorstellung besonders erfolgreicher Projekte soll folgenden Fragen nachgegangen werden:
- Wie können Tourismusziele zur Schärfung ihres Profils beitragen?
-  Welche Rolle spielen private Investoren bei der Förderung des nachhaltigen Tourismus?
-  Welche Rolle spielen lokale und regionale Gebietskörperschaften sowie lokale öffentliche Unternehmen bei der Tourismusförderung und Tourismuswerbung?


Praktische Vorzeigemodelle werden präsentiert

Diskutieren werden Praktiker aus lokalen und regionalen Gebietskörperschaften, Vertreter von Tourismusagenturen und Manager privat geführter Unternehmen. Die erfolgreichen Praktiken umfassen Vorzeigeprojekte aus Österreich, Schweden, Italien und Rumänien.  Auch der Ort der Konferenz wurde bewusst gewählt: Da die Plattform den nachhaltigen Tourismus fördern will,  bot sich ein kleiner Ort abseits der üblichen Touristenströme an. Castiglione del Lago ist dennoch über Florenz, Perugia aber auch Rom gut erreichbar und soll den Teilnehmern die Qualitäten des dörflichen Tourismus vor Augen führen.

Anmeldungen sind bis Mitte November möglich

Anmeldungen sind noch bis Mitte November möglich. Die Teilnahmegebühren von 225 €/Person umfassen zwei Übernachtungen in Castiglione del Lago, volle Verpflegung und ein Shuttleservice für über die Flughäfen Perugia oder Florenz anreisende Teilnehmer.   


Verfasser: Mag. Daniela Fraiß (oegemeindebund@compuserve.com)


 verfügbare Downloads

Programm zur Tourismuskonferenz
Registrieren für die Tourismuskonferenz




Feedback

Vorname :
Nachname :
Betreff :
Feedback :
*Rückmeldung :

Wünschen Sie eine Rückmeldung, dann geben Sie hier eine E-Mailadresse oder Telefonnummer an.
*Sicherheitsabfrage :


 Wie bewerten Sie diesen Artikel?

 sehr informativ neutral kaum informativ



 | Artikel per Email verschicken


Haben Sie eine Frage zu österreichs Gemeinden?

Schwerpunkte


.