English | Française
SUCHE


STARTSEITELINKSIMPRESSUMKONTAKT
Kommunale Sommergespräche in Bad Aussee

28.07.2008
Zum insgesamt dritten Mal gehen Ende Juli die "Kommunalen Sommergespräche" des Gemeindebundes über die Bühne. Die demographischen Entwicklungen und ihre Folgen für die heimischen Gemeinden stehen dabei unter dem Titel "Überfüllte Städte - leere Gemeinden" im Mittelpunkt. Hochkarätige Politiker diskutieren dabei mit Experten aus der Wirtschaft und Kommunalpolitikern drei Tage lang über diese Herausforderungen.

Zum insgesamt dritten Mal finden die kommunalen Sommergespräche des Gemeindebundes - in Zusammenarbeit mit der Kommunalkredit Austria - im geographischen Zentrum Österreichs, in Bad Aussee statt. Dieses Veranstaltungsformat soll die Gelegenheit bieten, abseits des tagesaktuellen Drucks über Zukunftsprobleme und Herausforderungen für die österreichischen Gemeinden zu diskutieren.

Die Gästeliste der Sommergespräche könnte kaum hochkarätiger sein. Spitzenpolitiker aus Bund, Ländern und Gemeinden treffen einerseits auf Kommunalpolitiker, andererseits auf Top-Experten aus dem In- und Ausland. Für 2008 konnten etwa der prominente Zukunftsforscher Dr. Leo Nefiodow und der Demograph Dr. Rainer Münz gewonnen werden.

Das komplette Programm der Sommergespräche finden Sie am Ende dieses Artikels zum Download.

Das komplette Programm der Sommer-gespräche finden Sie am Ende dieses Artikels zum Download.

 verfügbare Downloads

Progamm der Kommunalen Sommergespräche 2008 (PDF; 1,5 MB)




Feedback

Vorname :
Nachname :
Betreff :
Feedback :
*Rückmeldung :

Wünschen Sie eine Rückmeldung, dann geben Sie hier eine E-Mailadresse oder Telefonnummer an.
*Sicherheitsabfrage :


 Wie bewerten Sie diesen Artikel?

 sehr informativ neutral kaum informativ



 | Artikel per Email verschicken


Haben Sie eine Frage zu österreichs Gemeinden?

Schwerpunkte


.