English | Française
SUCHE


STARTSEITELINKSIMPRESSUMKONTAKT
Mödlhammer zu Spekulationsverlusten von Gemeinden

30.10.2008
In einem Beitrag des Ö1-Mittagsjournals vom 30. Oktober 2008 nimmt Präsident Helmut Mödlhammer Stellung zu den Spekulationsverlusten von Gemeinden. Hier können Sie den Beitrag nachhören. Um 22.30 ist Mödlhammer zudem im Wirtschaftsmagazin ECO (22.30 Uhr, ORF 2) zum gleichen Thema am Wort.

Hier können Sie das Mödlhammer-Interview vom 30.10.2008 nachhören (Link)

ECO-Beitrag mit Präs. Mödlhammer am 30. Oktober um 22.30 auf ORF 2

Kurzvorschau: Keine Filialen in Österreich, nur wenige hundert Mitarbeiter im Inland: Nicht umsonst startete die „Österreichische Kommunalkredit“ vor wenigen Wochen erst eine Imagekampagne via TV-Spots und Zeitungsinserate, um einer breiteren Öffentlichkeit bekannt zu machen, was sie überhaupt tut. Jetzt steht der Kommunalkredit „Imagebildung“ der anderen Art ins Haus – als erstes der größeren österreichischen Bankhäuser hat es sich beim Staat um Hilfe angestellt. Wie viel Geld gebraucht wird, ist unklar, aber dass das Institut, das mehrheitlich der Volksbanken AG und dem belgischen Finanzhaus Dexia gehört, eine Finanzspritze benötigt, ist unbestritten. Auch unbestritten ist, dass die Sorgen der „Kommunalkredit“, die immerhin 60 Prozent aller Investitionen von Gemeinden, Städten und Bundesländern vorfinanziert, die Koalitionsverhandler von SPÖ und ÖVP näher aneinanderrücken lassen werden. Katharina Windbichler und Günther Kogler über die Notsituation einer Bank, die keiner kennt, und die Auswirkungen auf die Regierungsbildung.
Bericht: Günther Kogler und Katharina Windbichler





Feedback

Vorname :
Nachname :
Betreff :
Feedback :
*Rückmeldung :

Wünschen Sie eine Rückmeldung, dann geben Sie hier eine E-Mailadresse oder Telefonnummer an.
*Sicherheitsabfrage :


 Wie bewerten Sie diesen Artikel?

 sehr informativ neutral kaum informativ



 | Artikel per Email verschicken


Haben Sie eine Frage zu österreichs Gemeinden?

Schwerpunkte


.