English | Française
SUCHE


STARTSEITELINKSIMPRESSUMKONTAKT
Workshop für Gemeindekooperationen und deren Fördermöglichkeiten

29.01.2009
Über Initiative des Steiermärkischen Gemeindebundes sind in den nächsten Monaten diverse Workshops geplant, um den steirischen Gemeinden geeignete Fördervarianten aufzuzeigen und ihnen damit einen Zugang zu kommunalen EU-Förderungsprogrammen zu ermöglichen.

Der Kostendruck auf die steirischen Gemeinden steigt. Eine Möglichkeit zur Finanzierung kommunaler Projekte stellen Förderungen durch die Europäische Union dar. Allerdings gibt es über 450 diverse Förderprogramme zu den unterschiedlichsten Themen. So ist es oft schwierig, das richtige für ein kommunales Vorhaben zu finden. Gepaart mit einer komplexen und umfangreichen Antragstellung führt das oft dazu, dass potentielle Antragsteller keine Fördermittel in Anspruch nehmen.

Der erste Workshop dieser Veranstaltungsreihe findet statt: 

am Mittwoch, dem 4. Februar 2009,

mit Beginn um 10.30 Uhr

im Großen Saal der Landesbuchhaltung in Graz

Die Teilnahme an dieser Veranstaltung ist kostenlos!


Eingeladen sind alle Bürgermeisterinnen und Bürgermeister aus der steirischen Region sowie die Gemeindemandatare und Bediensteten.

Eine Anmeldung mittels beiliegenden Anmeldeformulars per Fax oder per E-Mail ist bis spätestens Ende Jänner 2009 möglich. Das genaue Tagungsprogramm mit näheren Informationen entnehmen Sie bitte unter "weitere Information(en)".

Anmeldung unter:

STEIERMÄRKISCHER GEMEINDEBUND
FAX: 0316 / 81 05 96
E-Mail: post@gemeindebund.steiermark.at


Verfasser: Marlies Nadlinger (marlies.nadlinger@gemeindebund.gv.at)


 verfügbare Downloads

Anmeldeformular Auftaktworkshop Gemeindekooperationen und deren Fördermöglichkeiten (Doc; 32 KB)
Einladung zum Auftakt-Workshop (PDF; 56 KB)




Feedback

Vorname :
Nachname :
Betreff :
Feedback :
*Rückmeldung :

Wünschen Sie eine Rückmeldung, dann geben Sie hier eine E-Mailadresse oder Telefonnummer an.
*Sicherheitsabfrage :


 Wie bewerten Sie diesen Artikel?

 sehr informativ neutral kaum informativ



 | Artikel per Email verschicken


Haben Sie eine Frage zu österreichs Gemeinden?

Schwerpunkte


.