English | Française
SUCHE


STARTSEITELINKSIMPRESSUMKONTAKT
Beeindruckende Rückmeldungen aus Gemeinden

12.02.2009
Der letzte Newsletter des Gemeindebundes rief gewaltiges Echo hervor. Die Gemeinden wurden aufgerufen, fertige Projekte zu melden, die sofort umsetzbar wären, derzeit aber an der Finanzierung scheitern. Mehr als hundert Gemeinden haben sehr detaillierte Rückmeldungen gegeben. Dankeschön.

"Es ist beeindrucken, wenn man sieht, dass Aufrufe und Bitten des Gemeindebundes so ernst genommen werden", so Gemeindebund-Chef Helmut Mödlhammer. "Innerhalb weniger Stunden nach dem Versand unseres Aufrufes haben sich schon dutzende Gemeinden gemeldet, die fertig geplante, zum Teil sogar schon bewilligte Projekte verfügbar haben, die sie sofort umsetzen könnten."

Wie berichtet fordert der Gemeindebund ein eigenes Konjunkturpaket für Österreichs Gemeinden. "Es hilft uns in Verhandlungen mit Bund und Ländern sehr, wenn wir hier die Unterstützung und Rückmeldung aus den Gemeinden haben", so Mödlhammer. Derzeit arbeitet der Gemeindebund sehr intensiv an Vorschlägen und Konzepten, die man der Bundesregierung unterbreiten will.

"Wir sind zutiefst davon überzeugt, dass ein eigenes Gemeinde-Konjunkturpaket unserer Wirtschaft helfen würde und wichtige Investitionen und damit Arbeitsplätze sichert", so Mödlhammer.

"Generell bitte ich auch weiterhin darum, die Umfragen des Gemeindebundes so ernst, wie bisher zu nehmen. Sie sind wichtige Basis für unsere tägliche Arbeit im Sinne der Gemeinden", so Mödlhammer.





Feedback

Vorname :
Nachname :
Betreff :
Feedback :
*Rückmeldung :

Wünschen Sie eine Rückmeldung, dann geben Sie hier eine E-Mailadresse oder Telefonnummer an.
*Sicherheitsabfrage :


 Wie bewerten Sie diesen Artikel?

 sehr informativ neutral kaum informativ



 | Artikel per Email verschicken


Haben Sie eine Frage zu österreichs Gemeinden?

Schwerpunkte


.