English | Française
SUCHE


STARTSEITELINKSIMPRESSUMKONTAKT
Melden Sie sich noch für die "Kommunalen Sommergespräche 2009" in Bad Aussee an

10.07.2009
Nur noch wenige Restplätze sind für die "Kommunalen Sommergespräche 2009" des Gemeindebundes in Bad Aussee vom 29. bis 31. Juli verfügbar. Dabei wird in vielen Elementen und unter höchstrangiger Besetzung die Frage "Mehr Staat, weniger privat" diskutiert. Zahlreiche Minister, Spitzenkräfte aus der Wirtschaft sowie Gemeindepolitiker nehmen daran teil. Nutzen Sie die letzte Chance zur Anmeldung jetzt.

Bereits zum vierten Mal finden die Kommunalen Sommergespräche - eine gemeinsame Veranstaltungsplattform des Österreichischen Gemeindebundes und der Kommunalkredit Austria - Ende Juli in Bad Aussee statt. Neben den Tagungsteilnehmern werden unter anderem Bundesminister, Top-Experten aus dem In- und Ausland, Wirtschafter, sowie Landes- und Kommunalpolitiker daran teilnehmen. 

"Restplätze" sind noch zu vergeben

Unter dem Motto "Mehr Staat, weniger privat" finden Workshops und Diskussionen in Bad Aussee statt, die vor allem die momentane wirtschaftliche Lage der Kommunen in Österreich aufzeigen. Alle TeilnehmerInnen können dazu einen aktiven Beitrag leisten, indem sie mit Experten aus der Wirtschaft und Politik gemeinsame Lösungsansätze entwickeln. Ziel dieses Events ist es, einmal im Jahr wesentliche Zukunftsfragen der öffentlichen Hand an führende Politiker, Wissenschafter, Wirtschafter sowie Experten des öffentlichen Managements zu stellen und die Antworten dazu in einem mehrtägigen dynamischen Prozess zu erarbeiten.

Das komplette Programm der kommunalen Sommergespräche 2009 sowie die Anmeldeformulare (per Fax) finden Sie am Ende des Artikels zum Download.



 verfügbare Downloads

Kommunale Sommergespräche Programm 2009 (PDF; 3,92 MB)
Fax-Anmeldung für Unterkunft in Bad Aussee 2009 (PDF; 136 KB)
Fax-Anmeldung für Kommunale Sommergespräche 2009 (PDF; 56 KB)




Feedback

Vorname :
Nachname :
Betreff :
Feedback :
*Rückmeldung :

Wünschen Sie eine Rückmeldung, dann geben Sie hier eine E-Mailadresse oder Telefonnummer an.
*Sicherheitsabfrage :


 Wie bewerten Sie diesen Artikel?

 sehr informativ neutral kaum informativ



 | Artikel per Email verschicken


Haben Sie eine Frage zu österreichs Gemeinden?

Schwerpunkte


.