Die wichtigsten Schlagzeilen vom 12.3.2013

Mehrere Salzburger Bürgermeister treten nicht mehr an

Schon seit längerem steht fest, dass die Bürgermeister von Saalbach, Lofer und Kaprun ihre Sessel räumen werden. Auch der Mittersiller Bürgermeister denkt laut darüber nach, ob er noch einmal kandidieren will oder nicht. Nun hat auch der Bürgermeister von Saalfelden seinen Rückzug angekündigt.Auch im oberösterreichischen Ebensee steht ein Wechsel an.
Lesen Sie hier den Bericht auf orf.at
Lesen Sie hier den Bericht in den Salzburger Nachrichten
Lesen Sie hier den Bericht in den Oberösterreichischen Nachrichten
(ORF, Oberösterreichische Nachrichten, Salzburger Nachrichten)

Mehr Geld für Kärntner Gemeindebedienstete

Die 7.000 Bediensteten der Kärntner Gemeinden erhalten ab 1. April eine Lohnerhöhung um 1,8 Prozent. Darauf haben sich der Landesgruppen des Kärtner Gemeindebundes und des Städtebundes mit der Gewerkschaft geeinigt.
Lesen Sie hier den Bericht des Kärntner Gemeindebundes
(Kärntner Gemeindebund)

Förderstopp bedroht Wasserwirtschaft

Der Siedlungswasserbau ist ein großer Verlierer des Sparpakets. Die Betroffenen wollen die Wiederaufnahme der Förderungen, ansonsten müssen die Konsumenten zahlen.
Lesen Sie hier den Bericht im Wirtschaftsblatt
(Wirtschaftsblatt)

Neue Berichte auf www.kommunalnet.at


Bitte beachten Sie, dass der Zugang zu kommunalnet.at nur mit gültigem Login und Passwort möglich ist.