Die wichtigsten Schlagzeilen vom 3.4.2013

Ärztliche Versorgung: OÖ im Vergleich abgeschlagen

Oberösterreich liegt bei der Versorgung mit Fachärzten nicht nur deutlich unter dem Österreich-Schnitt, sondern im Ländervergleich knapp vor dem Burgenland an vorletzter Stelle. Wien hat fast doppelt so viele Fachärzte pro 100.000 Einwohner wie Oberösterreich. Deswegen fordert Oberösterreichs Landeshauptmann Josef Pühringer, dass Linz eine medizinische Fakultät brauche, denn um den aktuellen Stand an Medizinern zu halten, müssten deutlich mehr ausgebildet werden. Grund ist die Pensionierungswelle der kommenden Jahre.
Lesen Sie hier den Bericht in den OÖNachrichten
Sehen Sie hier den ORF-Beitrag in Oberösterreich heute
(Alle Medien)

Vorarlberg entrümpelt Verwaltung

Bis 2014 soll eine Expertengruppe Vorschläge für eine Verwaltungsreform in Vorarlberg erarbeiten. Dabei werden die Verwaltungsstrukturen im Land, den Bezirken und Gemeinden durchforstet. In der Kommission sind Fachleute aus den verschiedenen Verwaltungsebenen sowie von Kontrolleinrichtungen ebenso vertreten, wie Repräsentanten von Interessensvertretungen und der politischen Parteien.
Lesen Sie hier den Bericht auf orf.at
(ORF)

Neue Berichte auf www.kommunalnet.at


Bitte beachten Sie, dass der Zugang zu kommunalnet.at nur mit gültigem Login und Passwort möglich ist.