Die wichtigsten Schlagzeilen vom 8.4.2013

Steiermark: Wie sollen die fusionierten Gemeinden heißen?

Bei den Gemeindefusionen in der Steiermark geht es nun auch um die Frage, wie eine aus einer Fusion entstehende Gemeinde künftig heißen soll. Auch neue Wappen sind wohl gefragt.
Lesen Sie hier den Bericht in der kleinen Zeitung
(Kleine Zeitung)

Streit um Beitritt zur Bürgermeisterplattform

In Gallneukirchen (OÖ) gibt es Streit um den Beitritt zur so genannten "Bürgermeisterplattform". 16 von 31 Gemeinderäten wollen den Beitritt, die regierende Bürgermeisterin aber nicht. Auch eine Sondersitzung brachte keine Lösung des Dilemmas.
Lesen Sie hier den Bericht in den Oberösterreichischen Nachrichten
(Oberösterreichische Nachrichten)

Eingekauft wird immer öfter am Stadtrand

Neue Studie. Die Flachgauer Gemeinden Straßwalchen, Seekirchen, Neumarkt und Oberndorf haben seit 2004/05 weiter Kaufkraft und Marktanteil verloren. Gewinner sind die Einkaufszentren im Speckgürtel der Landeshauptstadt.
Lesen Sie hier den Bericht in den Salzburger Nachrichten
(Salzburger Nachrichten)

Am kommenden Sonntag wählt "Groß"-Trofaiach

Am kommenden Sonntag wählt Trofaiach einen neuen Gemeinderat. Die Wahl ist deshalb so spannend, weil es die erste Wahl in einer im Zuge der Gemeindereform zusammengelegten Stadt ist. Insgesamt stellen sich sechs Parteien der Wahl.
Lesen Sie hier den Bericht auf orf.at
(ORF)

Neue Berichte auf www.kommunalnet.at


Bitte beachten Sie, dass der Zugang zu kommunalnet.at nur mit gültigem Login und Passwort möglich ist.