Die wichtigsten Schlagzeilen vom 1.10.2013

Wähler belohnen Reformpartnerschaft in der Steiermark nicht

In keinem Bundesland haben SPÖ und ÖVP so viele Stimmen verloren, wie in der Steiermark. Für Experten ist die Ursache klar: Die Reformpartnerschaft wird von den Wählern nicht belohnt. Die Landespolitik sieht das naturgemäß anders.
Sehen Sie hier den Beitrag in der ZIB 2
Sehen Sie hier das Interview mit LH Franz Voves
Lesen Sie hier den Bericht in der Kleinen Zeitung
Sehen Sie hier den Bericht im ORF-Report
(ORF, Kleine Zeitung)

Swap-Deal: Linz verzichtete auf Beratung

Im Streit um 500 Mio. Euro stellt sich heraus, dass sich die Mitarbeiter der Stadt Linz von der Bawag nicht beraten lassen wollten.
Lesen Sie hier den Bericht in der Presse
Lesen Sie hier den Bericht im Standard
(Der Standard, Die Presse)

Bildungsministerin Claudia Schmied zieht sich aus Politik zurück

Bildungsministerin Claudia Schmied will der nächsten Regierung nicht mehr angehören und zieht sich aus der Politik gänzlich zurück. Sie setzte die flächendeckende Mittelschule ebenso durch, wie den Ausbau der schulischen Nachmittagsbetreuung. An einem neuen Lehrerdienstrecht scheiterte die längsdienende Ministerin der aktuellen Regierung allerdings.
Lesen Sie hier den Bericht in der Presse
Lesen Sie hier den Bericht im Kurier
Lesen Sie hier den Bericht im Standard.
(alle Medien)

Neue Berichte auf www.kommunalnet.at


Bitte beachten Sie, dass der Zugang zu kommunalnet.at nur mit gültigem Login und Passwort möglich ist.