Die wichtigsten Schlagzeilen vom 4.11.2013

Oberösterreich beschließt neues Dienstrecht für Kindergärtnerinnen

Im Dezember will man in OÖ ein neues Dienstrecht für Kindergartenpädagoginnen beschließen. Darauf einigten sich die zuständige Landesrätig Doris Hummer und der scheidende Linzer Bürgermeister Franz Dobusch. Das neue Dienstrecht bringt einen geregelten Urlaubsanspruch sowie höhere Einstiegsgehälter.
Lesen Sie hier den Bericht in den Oberösterreichischen Nachrichten
(Oberösterreichische Nachrichten)

Innenstadtbelebung mit EU-Fördergeldern?

Mithilfe von EU-Fördergeldern soll die Innenstadt von Voitsberg wiederbelebt werden. Während der rote Bürgermeister für das Projekt in die Bresche springt, winkt die ÖVP ab.
Lesen Sier hier den Bericht in der Presse
(Die Presse)

Kinderbetreuung: Herdprämie oder Zukunftsmodell?

In der Salzburger Gemeinde Berndorf bekommen Familien, die ihre 1-3jährigen Kinder daheim betreuen, eine Prämie von der Gemeinde. Seekirchen will das „Berndorfer Modell“ einführen und startet jetzt eine Bedarfsumfrage bei Familien. In Großarl ist die Sache seit Donnerstag beschlossen. Das Echo aus den Gemeinden ist groß.
Lesen Sie hier den Bericht in den Salzburger Nachrichten
(Salzburger Nachrichten)

Letzte Vorbereitungen für neue Verwaltungsgerichte

Mit Jahresbeginn 2014 erfolgt österreichweit der Startschuss für die neuen Verwaltungsgerichte. Man werde am 1. Jänner bereit sein werde, bekräftigte Harald Perl, Präsident des neu geschaffenen Bundesverwaltungsgerichts im Gespräch mit der APA. "Das ist mit Sicherheit das größte Rechtsschutzprojekt der jüngeren Verfassungsgeschichte."
Lesen Sie hier den Bericht im Standard
(Der Standard)

Neue Berichte auf www.kommunalnet.at


Bitte beachten Sie, dass der Zugang zu kommunalnet.at nur mit gültigem Login und Passwort möglich ist.