Die wichtigsten Schlagzeilen vom 8.11.2013

Öffentlicher Dienst: Gehaltsverhandlungen starten am Montag

Jetzt wird es ernst: Am Montag wollen sich Chef-Gewerkschafter Fritz Neugebauer und Bundesministerin Gabriele Heinisch-Hosek zusammensetzen um über die Lohnsteigerungen im öffentlichen Dienst zu verhandeln. Eine Gehaltserhöhung um ein Prozent würde den Bund 121 Millionen Euro kosten.
Lesen Sie hier den Bericht in der Presse
(Kurier, Presse)

Luger erst im dritten Wahlgang Linzer Bürgermeister

Klaus Luger ist der neue Bürgermeister der oberösterreichischen Hauptstadt. Da ÖVP, FPÖ und Grüne nicht für Luger stimmen wollten, bedurfte es dreier anonymer Wahlgänge ehe er zum Bürgermeister gekürt wurde. Im dritten Wahlgang reichte die relative Mehrheit. Im Standard-Interview äußert er aber auch vorsichtig Kritik am Umgang mit Bürgermeistern: "Wenn heute jemand aus der Politik ausscheidet und dies sogar im Guten, wird es immer als Abstieg empfunden. Daher hat unser System mittel- oder langfristig das Problem, gut ausgebildete, qualifizierte Leute in die Politik zu bekommen."
Lesen Sie hier den Bericht in den OÖNachrichten
Lesen Sie hier das Interview im Standard
(Alle Medien)

Steirische Reform der Parteienförderung tlw. verfassungsrechtlich bedenklich?

In der Steiermark wird auch die Parteienförderung novelliert. Künftig sollen die Gemeinden fünf Euro pro Wahlberechtigtem an die Landesparteien zahlen. Politologe Hubert Sickinger nennt das "höchst ungewöhnlich" und glaubt zudem, dass die Stadt Graz verfassungsrechtliche Vorgaben bei Parteienförderungen sprengt.
Lesen Sie hier den Bericht im Standard
(Standard, Kleine Zeitung)

Talente von Kindern erkennen - auch Bürgermeister sind gefordert

Jeder fünfte Schüler hat das Potenzial für besonders hohe Leistungen. Die Talente von Schülern zu erkennen, ist aber nicht immer einfach. Dabei können nicht nur Lehrer und Eltern viel tun, sondern auch die Gemeinden. Claudia Resch vom Zentrum für Begabtenförderung in Salzburg: "Die Gemeinde könnte zum Beispiel ein Mal im Jahr einen Tag der Talente veranstalten."
Lesen Sie hier den Bericht in den Salzburger Nachrichten
(Salzburger Nachrichten)

Neue Berichte auf www.kommunalnet.at


Bitte beachten Sie, dass der Zugang zu kommunalnet.at nur mit gültigem Login und Passwort möglich ist.