Die wichtigsten Schlagzeilen vom 22.11.2013

Rechnungshof: Gemeinden verstecken Schulden

Der Rechnungshof wirft den Gemeinden vor, Schulden im großen Stil in ausgelagerten Betrieben zu verstecken. 8 kleine Städte hat der RH geprüft und hat einiges zu bemängeln. Gemeindebund-Chef Mödlhammer wehrt sich im Morgenjournal vehement gegen Pauschalvorwürfe.
Lesen Sie hier den Bericht auf orf.at
Hören Sie hier das Interview mit Helmut Mödlhammer im Ö1-Morgenjournal
Lesen Sie hier den Bericht in der Wiener Zeitung
(alle Medien)

Bürgermeister-Kandidat per Casting gefunden

Mit dem überparteilichen Kandidaten Adam Herzog geht die SPÖ in Leogang (Pinzgau) in die Bürgermeisterwahl im kommenden März. Vor einigen Wochen hatte die Partei per Brief an alle Gemeindebürger einen geeigneten Kandidaten gesucht.
Lesen Sie hier den Bericht auf orf.at
Lesen Sie hier den Bericht in den Salzburger Nachrichten
(ORF)

Gesetz zu steirischen Gemeindefusionen auf dem Weg

Die steirische Landesregierung hat am Donnerstag ein Gesetz über die Neugliederung der Gemeinden (Steiermärkisches Gemeindestrukturreformgesetz - StGsrG) beschlossen und in den Landtag eingebracht. Damit werden die gesetzlichen Grundlagen für die Gemeindefusionen geschaffen.
Lesen Sie hier den Bericht in den Salzburger Nachrichten
(Salzburger Nachrichten)

Künftig alle Lehrer im Landesdienst?`

Bei den Koalitionsverhandlungen bahnt sich eine Sensation in der Schulverwaltung an. Alle Lehrer/innen könnten in ihren Dienstverhältnissen in die Länder wandern. Bislang waren die Lehrer an Gymnasien Angestellte des Bundes.
Lesen Sie hier den Bericht in den Salzburger Nachrichten
(Salzburger Nachrichten)

Neue Berichte auf www.kommunalnet.at


Bitte beachten Sie, dass der Zugang zu kommunalnet.at nur mit gültigem Login und Passwort möglich ist.