Die wichtigsten Schlagzeilen vom 19.12.2013

Gerangel um neue Gemeindenamen in der Steiermark

Das Land legte nicht nur 180 Gemeinden per Gesetz zusammen, sondern auch deren neue Namen fest. Wie schwierig das ist, zeigt nun "Sankt Barbara". Rebellische Bürgermeister in der "Gemeindeinitiative" wollen indes weiterhin gegen die Zwangsfusionen kämpfen.
Lesen Sie hier den Bericht in der Kleinen Zeitung
Lesen Sie hier den Bericht in den Oberösterreichischen Nachrichten
Lesen Sie hier den Bericht in den Salzburger Nachrichten
(Kleine Zeitung, Oberösterreichische Nachrichten, Salzburger Nachrichten)

Öffentlicher Dienst demonstrierte in Wien

40.000 Beamte (laut Polizei und Gewerkschaft) haben am Mittwochnachmittag auf dem Ballhausplatz gegen die stockenden Gehaltsverhandlungen demonstriert. Der Vorsitzende der Gewerkschaft Öffentlicher Dienst (GÖD), Fritz Neugebauer, richtete der Regierung bei der Kundgebung aus: ?Es wäre gescheit, ihr zieht euch warm an!? Mit 228 Bussen waren Beamte aus ganz Österreich für die Großdemo angereist.
Lesen Sie hier den Bericht auf orf.at
Lesen Sie hier den Bericht in den Salzburger Nachrichten
Lesen Sie hier den Bericht im Standard
Sehen Sie hier den Bericht in der ZIB 2
(alle Medien)

OÖ Landesrechnungshof darf Gemeinden prüfen

Der Landesrechnungshof ist ab kommendem Jahr mit mehr Kompetenz ausgestattet und darf dann auch Gemeinden prüfen. Die Verantwortlichen erhoffen sich dadurch eine Präventivwirkung. Kommunen könnten von allzu teuren Projekten die Finger lassen.
Lesen Sie hier den Bericht auf orf.at
(ORF)

Neue Berichte auf www.kommunalnet.at


Bitte beachten Sie, dass der Zugang zu kommunalnet.at nur mit gültigem Login und Passwort möglich ist.