Die wichtigsten Schlagzeilen vom 10.2.2014

Proteste gegen Schließung von Polizeiposten in Kärnten

Mödlhammer empfiehlt Bürgermeistern zu verhandeln
Am Freitag hat in Kärnten ein „Polizeigipfel“ mit den 22 Bürgermeistern der von Schließungen betroffenen Gemeinden stattgefunden. Sie fordern weitere Verhandlungen, ansonsten wollen sie geschlossen nach Wien fahren. Gemeindebund-Präsident Helmut Mödlhammer hätte sich indes bessere Information der Bürgermeister gewünscht, würde aber keine bundesweiten Proteste unterstützen.
Lesen Sie hier den Bericht im ORF-Kärnten
Hören Sie hier den Bericht im Ö1-Morgenjournal
(ORF)

Neuer Bürgermeister in Obernberg (OÖ)

Der Dreikampf um das Bürgermeisteramt in Obernberg am Inn im Bezirk Ried ist entschieden: Der strahlende Sieger heißt Martin Bruckbauer. Der 33-jährige Diplom-Pädagoge und Bürgerlistler gewann die gestrige Wahl im ersten Anlauf mit 52,93 Prozent.
Lesen Sie hier den Bericht in den Oberösterreichischen Nachrichten
(Oberösterreichische Nachrichten)

Immer mehr Landarztstellen bleiben unbesetzt

Nicht nur in kleinen Gemeinden, sondern auch in kleineren Städten bleiben immer mehr Arztstellen von Allgemeinmedizinern unbesetzt. Hoher Zeitaufwand, viel Bürokratie und unattraktive Bezahlung erschweren die Suche nach jungen Ärzten, die sich mit Landarztpraxen niederlassen wollen.
Lesen Sie hier den Bericht im Profil
(Profil)

Neue Berichte auf www.kommunalnet.at


Bitte beachten Sie, dass der Zugang zu kommunalnet.at nur mit gültigem Login und Passwort möglich ist.