Die wichtigsten Schlagzeilen vom 20.2.2014

Immer mehr Haftungsklagen gegen Gemeinden

Immer mehr Fälle, bei denen es um eine Haftung der Gemeinden und ihrer Organe geht, landen vor Gericht. Heute wird schneller geklagt als früher. Haftungen und Sorgfaltspflichten von Gemeinden waren am Mittwoch Thema beim Bürgermeistertag in der Innsbrucker Messe.
Lesen Sie hier den Bericht auf orf.at
(ORF)

Länder haften noch mit 45 Mrd. Euro für ihre Banken

Die Bundesländer haften nach eigenen Angaben noch mit fast 45 Milliarden Euro für ihre (teils früheren) Landesbanken. Die Haftungen sind bis 2017 abzubauen und schrumpfen daher von Jahr zu Jahr. In Kärnten und drei weiteren Bundesländern übersteigen sie nach wie vor die jährlichen Budgets.
Lesen Sie hier den Bericht in der Wiener Zeitung
(Wiener Zeitung)

Wien wächst von allen Bundsländern am schnellsten

Mit Stand vom 1. Jänner lebten 8,5 Mio. Menschen in Österreich. Wien wächst um fast genauso viele Menschen wie alle anderen Länder zusammen. In absoluten Zahlen entspricht dies einem Anstieg um rund 46 Prozent.
Lesen Sie hier den Bericht in der Presse
(alle Medien)

Multiversum: Schwechats Ex-Bürgermeister wehrt sich

Der Skandal um das Veranstaltungszentrum Multiversum in Schwechat weitet sich aus. Die FPÖ hat eine Reihe von Anzeigen eingebracht, nun spricht aber auch erstmals Ex-Bürgermeister Fazekas öffentlich über die Causa und wehrt sich.
Lesen Sie hier den Bericht im Kurier
(Kurier, Der Standard)

Neue Berichte auf www.kommunalnet.at


Bitte beachten Sie, dass der Zugang zu kommunalnet.at nur mit gültigem Login und Passwort möglich ist.