Die wichtigsten Schlagzeilen vom 14.3.2014

Neuer Höchststand bei Pflegegeldbeziehern

Im Jänner 2014 haben 445.000 Menschen (5,3 Prozent der Gesamtbevölkerung) Pflegegeld bezogen. Das ist ein Plus von 1,92 Prozent im Vergleich zu 2013.
Lesen Sie hier den Bericht im Wiener Zeitung
(Kurier, Wiener Zeitung, OÖNachrichten)

Rekord bei Altglassammlung

Noch nie haben die Österreicher so viel Altglas gesammelt wie im Jahr 2013. Knapp 234.000 Tonnen kamen zusammen, teilte die Austria Glas Recycling mit. Das entspricht einer Sammelmenge von 26,8 Kilogramm Altglas pro Kopf. Vor zehn Jahren waren es noch 24,6 Kilo.
Lesen Sie hier den Pressetext der Austria Glas Recycling
(Wiener Zeitung)

Steiermark will Kinderbetreuung flexibilisieren

Eltern sollen künftig nicht mehr verpflichtet sein, ihr Kind fünf Tage die Woche in den Kindergarten zu bringen. Künftig wird es möglich sein, dass Kinder im Halbtagskindergarten an einem Vormittag und im Ganztagskindergarten zusätzlich an zwei Nachmittagen nicht da sein müssen. Ausgenommen ist das verpflichtende letzte Kindergartenjahr. Diese Pläne stellte gestern der zuständige Landesrat Michael Schickhofer vor. Auch der Sommerkindergarten soll flexibler gestaltet werden.
Lesen Sie hier den Bericht in der Kleinen Zeitung
(Kleine Zeitung, ORF)

Salzburg-Wahl: In sechs Gemeinden entschied eine Stimme

Jede Stimme zählt. Bei der Gemeindewahl am Sonntag hat sich die Weisheit wieder bewahrheitet - gleich in sechs Gemeinden. Dort entschied je eine einzige Stimme, welche Partei ein Mandat in der Gemeindevertretung bekommt; in einem Fall mit sehr weitreichenden Folgen. So verlor die Namensliste Krüger in Anif aufgrund einer Stimme, die sie zu wenig erhalten hat, die absolute Mehrheit im Gemeinderat.
Lesen Sie hier den Bericht auf orf.at
(ORF)

Neue Berichte auf www.kommunalnet.at


Bitte beachten Sie, dass der Zugang zu kommunalnet.at nur mit gültigem Login und Passwort möglich ist.