Die wichtigsten Schlagzeilen vom 26.3.2014

Salzburg: Nur zwei Bürgermeisterinnen

Seit den Gemeindewahlen ist Salzburg mit nur zwei Bürgermeisterinnen im Land Schlusslicht in Österreich. Zum Vergleich: Tirol, Vorarlberg oder das Burgenland haben elf bzw. jeweils sechs Ortschefinnen.
Lesen Sie hier den Bericht auf orf.at
Lesen Sie hier den Bericht in den Salzburger Nachrichten
(ORF, Salzburger Nachrichten)

Regierung legt Entwurf für Abschaffung des Amtsgeheimnisses vor

Mit 1. Jänner 2016 soll das Amtsgeheimnis Geschichte sein. Die Regierung schickte nun den Entwurf eines Informationsfreiheitsgesetzes in Begutachtung, der eine Auskunftspflicht der Behörden vorsieht. Experten kritisieren viele mögliche Hintertüren im neuen Gesetz.
Lesen Sie hier den Bericht in der Wiener Zeitung
Hier können Sie den Gesetzesentwurf online ansehen
Lesen Sie hier den Bericht in den Salzburger Nachrichten
(alle Medien)

Grunderwerbssteuer soll repariert werden

Wegen der alten Einheitswerte ist die Grunderwerbssteuer in der derzeitigen Form verfassungswidrig und muss repariert werden. Bis Juni hat die Regierung Zeit, nun legte sie einen Entwurf vor.
Lesen Sie hier den Bericht in der Wiener Zeitung
Lesen Sie hier den Bericht im Standard
Lesen Sie hier den Bericht in den Salzburger Nachrichten
Hier können Sie Einsicht in den Gesetzesentwurf nehmen
(alle Medien)

Neue Berichte auf www.kommunalnet.at


Bitte beachten Sie, dass der Zugang zu kommunalnet.at nur mit gültigem Login und Passwort möglich ist.