Die wichtigsten Schlagzeilen vom 8.5.2014

Gemeindefusionen bringen zahlreiche neue Bürgermeister

Ab sofort hat Knittelfeld einen neuen Bürgermeister und ist damit eine von 100 steirischen Gemeinde, die während der laufenden Gemeinderatsperiode einen Spitzenwechsel vollzogen haben. Die Ursache dafür liegt auch in den Gemeindefusionen.
Lesen Sie hier den Bericht auf orf.at
(ORF)

Burgenland mit stärkstem Wirtschaftswachstum

Das Burgenland weist - im Vergleich mit allen anderen Bundesländern - das stärkste Wirtschaftswachstum auf. Um 3,1 % ist die die Wirtschaft dort im Vorjahr gewachsen. Für 2014 wird aber Oberösterreich das größte Wachstum aller Bundesländer prognostiziert.
Lesen Sie hier den Bericht im Kurier
Lesen Sie hier den Bericht in der Presse
(alle Medien)

OÖ Wirtschaft fordert Ausbau der Breitband-Netze

In einer Befragung von 4.000 Unternehmern im Land OÖ wurde der Ausbau der Breitband-Infrastruktur als eine der wichtigsten Forderungen genannt. Für die Wirtschaft sind hochfrequente Leitungen überlebenswichtig.
Bericht online nicht verfügbar
(Oberösterreichische Nachrichten)

Salzburg: Widmungen bald nur noch zeitlich befristet?

Künftig könnten Umwidmungen auf zehn Jahre befristet erfolgen. Und Grundeigentümer sollen eine jährlich steigende Infrastrukturabgabe zahlen. Das plant die Raumordnungs-Ressortchefin Astrid Rössler. Der Salzburger Gemeindeverband unterstützt diese Vorschläge.
Lesen Sie hier den Bericht in den Salzburger Nachrichten
(Salzburger Nachrichten)

Neue Berichte auf www.kommunalnet.at


Bitte beachten Sie, dass der Zugang zu kommunalnet.at nur mit gültigem Login und Passwort möglich ist.